Europavox 2014 mit frischem Wind aus der europäischen Musikszene

News am 20. Mai 2014 von Hannes

europavox 2014Vertreter der europäischen Musikbranche treffen sich vom 5. bis 7. Juni im Herzen Frankreichs beim Europavox 2014. Bereits zum 9. Mal findet das Indoor-Festival in Clermont-Ferrand (Region Auvergne) statt. Fast 50 Bands aus den Bereichen Rock, Hip Hop, Electro und Pop werden auf den verschiedenen Bühnen des Festivalgeländes (Place du 1er Mai) spielen.

Die Musiker, welche aus rund 20 verschiedenen Nationen stammen, wurden aus über 2.000 Bandvorschlägen ausgewählt. 3 Tage lang Musik aus Europa – das ist Europavox!

Das Konzept

Ziel des Europavox ist es, europäische Musik zu fördern. Neuen Künstlern wird eine Plattform geboten, ihre Musik über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen. Den europavox 2014 lineupBesuchern soll die Vielfältigkeit und das Potential der europäischen Musik offenbart werden. In etlichen Konzerten bekommen die Gäste einiges geboten. Doch nicht nur für die Besucher ist das Euopavox interessant, sondern auch für Musikjournalisten. Die Pressevertreter aus Rundfunk, Print und Web können sich während der zahlreichen Konferenzen und Workshops austauschen und somit neue Eindrücke gewinnen – Networking heißt das Zauberwort. Nach dem Festival ist man somit auf jeden Fall um einiges reicher an Einflüssen und Einblicken in Bezug auf die europäische Musikszene.

stromae 2013Die verschiedenen Bühnen (Forum, Coopérative de Mai, FAC’tory Stage und Club Erasmus) werden von folgenden Acts bespielt: -M-, STROMAE, GIRLS IN HAWAII, MILKY CHANCE, SUPERDISCOUNT 3, BENJAMIN CLEMENTINE, CASSEURS FLOWTERS, THOMAS AZIER, LIZ GREEN, SALUT C’EST COOL, BON HOMME, MY LITTLE CHEAP DICTAPHONE, KADEBOSTANY, ELLIPHANT, PURIST, PSYCHO MUTANTS, MELANIE DE BIASIO, THE PEPPER POTS, BABY IN VAIN, ROBBING MILLIONS  und viele mehr. Das gesamte Line-Up samt Tagesaufteilung findet ihr hier.

Im letzten Jahr war unsere Festivalhopperin Anne vor Ort. Sie hat ihre Eindrücke vom Europavox 2013 in zwei Festivalberichten geschildert (Teil I und Teil II). Eventuell ist auch in diesem Jahr wieder einer unserer Reporter in Clermont-Ferrand am Start, um das Treiben beim Europavox 2014 in Worte und Bilder für euch zu fassen.

Für die einzelnen Tage gibt es noch Tickets für jeweils 22€. Das heißt für alle Konzerte am Donnerstag (5.6.), Freitag (6.6.) oder Samstag (7.6.) zahlt ihr nur jeweils 22€. Auf www.europavox.com könnt ihr euch die Eintrittskarten bestellen. Wer sich für das Europavox interessiert, kann sich mal den Timetable anschauen und danach entscheiden, an welchem Tag die persönlichen Highlights spielen – oder ganz einfach alle drei Tage dabei sein.

Ein Kommentar zu “Europavox 2014 mit frischem Wind aus der europäischen Musikszene”

  1. Nummer 1: So war das EUROPAVOX 2014 – Multikulti in Frankreich sagt:

    […] Besuch in Frankreich: Journalisten aus ganz Europa besuchen jährlich das Europavox Festival in Clermont-Ferrand, um die neuste Musik aus Europa kennenzulernen. Dieses Jahr war Claudia auf dem […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung