Besondere Künstler an besonderen Orten – New Fall Festival

News am 15. Mai 2014 von Yoda

JudithHolofernes-c-FourMusicEin Festival, das Rock– und Popkünstler sowie ihr Publikum an Orte führt, die normalerweise für derlei Veranstaltungen unzugänglich sind – das gibt es beim New Fall Festival in Düsseldorf.

Die ersten Acts stehen seit heute fest, ab morgen, Freitag, 16.05.2014, könnt ihr die zugehörigen Festivaltickets kaufen.

LondonGrammar-c-UniversalMusic_7Mogwai, Erlend Øye, London Grammar, José González, Maeckes und Judith Holofernes (Bild oben links (c) FourMusic), sind die ersten Bestätigungen, mit denen die Veranstalter in unterschiedlichen Genres sich einige der Sahnestückchen herausgesucht haben.

Auch die Spielorte sind handverlesen: mit der Johanneskirche, dem Bachsaal und dem Tanzhaus NRW kommen in diesem Jahr drei neue Bühnen hinzu, die als eher unübliche Locations für derlei Konzerte gelten dürften. Tonhalle, der Robert-Schumann-Saal sowie das japanische Hotel Nikko, sind erneut Spielorte des Festivals. Damit verdoppelt das Festival seine Besucherkapazität und bietet nun Platz 15.000 Zuschauer.

10.10.2014 MOGWAI – Tonhalle
10.10.2014 ERLEND ØYE – Robert Schumann Saal
11.10.2014 LONDON GRAMMAR – Tonhalle
11.10.2014 JOSÉ GONZÁLEZ – Robert Schumann Saal
11.10.2014 MAECKES – Johanneskirche
12.10.2014 JUDITH HOLOFERNES – Robert Schumann Saal

MOGWAI_0913_gullick_077-PR1Die Tonhalle, das ehemalige Planetarium, wird dieses Jahr unter anderem Mogwai und London Grammar beherbergen. Der elegante Rahmen, die High-End-Akustik des Symphoniesaals schaffen hier den passenden Rahmen. Die beeindruckende Stimme von London Grammars Sängerin Hannah Reid wird hier sich besonders hervorstechen.

Multitalent Erlend Øye (Kings of Convenience, The Whitest Boy Alive) ist mit seinem zweiten Solo-Album nun beim Italo-Pop der 60er und 70er Jahre gelandet. Zu erleben ist er beim New Fall Festival im Robert-Schumann-Saal. Dort, ebenfalls solo unterwegs, wird auch Judith Holofernes auftreten. Mit ihrer neuen Platte „Ein leichtes Schwert„, bleibt sich die Erlend ØyeWir Sind Helden Frontfrau musikalisch treu. In den Robert-Schumann-Saal kommt mit Junip-Sänger José González wahrscheinlich ebenso schönste Pop-Stimme Schwedens – „Simon & Garfunkel in einer Person“.

Der Rapper Maeckes gilt als eine neue Rap-Hoffnung und wird im ungewöhnlichen Rahmen, in der Johanneskirche auftreten. Seine Musik veröffentlicht er auf „Chimperator Productions“ – der Plattenfirma, die spätestens seit der Entdeckung von Cro als Trüffelschwein unter den deutschen HipHop-Labels gilt.

 

Maeckes-PR-3In den kommenden Wochen werden die Veranstalter weitere Künstler-Engagements für das schöne Herbst-
Festival ankündigen.

Die Einzel- (ab 15€ zzgl. Gebühren) oder Kombitickets (85€ zzgl. Gebühren für drei Konzerte nach Wahl) sind ab 16.05.2014 erhältlich.

Hier gibt’s einen New Fall Festival- Rückblick. Weiteres zum New Fall Festival hier und auf www.new-fall-festival.de.

Ein Kommentar zu “Besondere Künstler an besonderen Orten – New Fall Festival”

  1. Nummer 1: Line-Up fürs New Fall Festival 2014 fast komplett! sagt:

    […] ersten Künstler fürs das 4. New Fall Festival gaben wir euch bereits vor fünf Wochen bekannt. Jetzt kommen […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung