Greenville Festival ist komplett – Snoop Dogg als Headliner

News am 26. März 2014 von Ralf

130705_summerjam_snoop-lion_berbig_2Im Dezember gab es die ersten Bands für das Greenville Music Festival vom 25. bis 27. Juli 2014 – mit dem zweiten Bandpaket machen die Veranstalter das Programm jetzt gleich komplett.

Mit den bestätigten Bands bleibt das Greenville seiner Linie treu, dass sie ein teilweise exklusives und äußerst vielfältiges Lineup buchen und damit auch ohne große Sponsoren ein bunt gemischtes Festival auf die Beine stellen.

Als Headliner hat sich das Greenville einen dicken (oder eher breiten?) Fisch geangelt. Bei seiner einzigen Festival Show in Deutschland wird Snoop Dogg aka Snoop Lion (Foto oben von Daniel Berbig beim Summerjam 2013) zu sehen sein und die Klassiker aus 20 Jahren Doggfather of HipHop präsentieren. Nur fast exklusiv sind Method Man & Redman, die schon beim Greenville 2013 zusammen mit dem Wu-Tang-Clan auf der Bühne standen. Eindrucksvolle Belege für die Vielfalt des Festivals sind weitere exklusive Künstler wie der skandinavische Chart-Stürmer AVICII, der belgisch-ruandische Künstler Stromae oder die englische Pop-Sensation Hurts.

greenville-festival-flyer-2014Das weitere Programm bietet (wie schon in den letzten beiden Jahren) wirklich für fast jeden Musikgeschmack etwas. Für Rockfans gibt es bekannte Gesichert die man immer wieder gern auf der Bühne sieht – The Hives, Maximo Park und die Guano Apes. Auch die Babyshambles, MIA. und Kakkmaddafakka bringen jeder auf seine Art besondere Klänge in den Gehörgang und wer eine Priese US-Hardcore mag, der kann bei Sick Of It All abgehen.

Es bleibt somit auch im dritten Jahr spannend, ob man mit dem Festival und dem bunten Programm genügend Leute anziehen kann, um das Ziel von 15 bis 20.000 Leuten zu erreichen. Die letzten beiden Jahre aber auch gezeigt, dass sehr entspannt und gemütlich beim Greenville Festival ist – eben auch, weil nicht ganz so viele Leute vor Ort beim Festival waren.

Hier noch die Tagesaufteilung im Überblick:

FREITAG: Avicii, Kakkmaddafakka, Parov Stelar, Mc Fitti, Cäthe, The Intersphere, Krewella, Palma Violets, Alex Metric, I´m Not A Band, Childhood, Rakede, Fickle Friends

SAMSTAG: Snoop Dogg aka Snoop Lion, MIA., Maximo Park, Stromae, Guano Apes, Method Man & Redman, Tyler the Creator, The Presidents of the United States of America, Yuck, Fabian Römer, The Family Rain, Reel Big Fish, Turbowolf, Hawk Eyes, One Mans Treasure, Silberrücken, Montreal, Django3000, Sinew, Pixel Fix

SONNTAG: Hurts, The Hives, Babyshambles, Sick of it All, Boyce Avenue, Wirtz, Cro-Mags, Ron Pope, Nina Nesbitt, Fanfarlo, Slim Jim Phantom (Stray Cats), Georg Auf Lieder, Das Gezeichnete Ich, Vigo Thieves, Jesper Munk

Die Tickets für das GREENVILLE 2014 gibt es als Tageskarte für 59 Euro oder Kombiticket für alle drei Tage für 99 Euro. Die Karten Kaufen kann man hier bei uns oder direkt auf der Festivalseite.

www.greenvillefestival.com/tickets

Ein Kommentar zu “Greenville Festival ist komplett – Snoop Dogg als Headliner”

  1. Nummer 1: Greenville Festival jetzt endgültig mit kompletten Line-Up sagt:

    […] hieß es ja Ende März schon, dass das Greenville Festival 2014 durch ist mit seinem Line-Up. Aber jetzt kommen noch ein […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung