Chiemsee Reggae 2013: Elephant Man enttäuscht Fans & Veranstalter

News am 21. August 2013 von Anne

Chiemsee Reggae LogoBeim Chiemsee Reggae Summer 2013 gibt es recht kurzfristig (das Festival ist vom 23. bis 25. August) eine etwas kuriose „Band-Absage“ zu melden. Der Freitag-Headliner auf der Hauptbühne Elephant Man wird ausfallen und durch die Dancehall Crew T.O.K. ersetzt.

Etwas kurios erscheinen laut offizieller Pressemitteilung des Festivalveranstalters die Umstände über diese Absage.

„Der Künstler hat, nachdem er bereits einige Shows in Europa gespielt hat, mit einem vermutlich sechsstelligen Vorkassenbetrag von mehreren bestätigten Veranstaltungen Europa von Brüssel aus Richtung Jamaika fluchtartig verlassen. […]“

elephant-man-O-Neil-Bryant-DW-Politik-TOKYOIst O’Neil Morgan Hughlin Bryant ein Krimineller? So richtig vorstellen kann man sich diese Story ja nicht. Man habe jedoch von Veranstalterseite rechtliche Schritte eingeleitet und sei schockiert über dieses Vorgehen.
Für die Fans ist es in der Tat eine große Enttäuschung, vor allem auch, weil es keine offizielle Stellungnahme seitens des Künstler gibt. Zu seinem Auftritt in Hamburg am 17. August 2013 ist Elephant Man zuletzt trotz vorheriger Ankündigung nicht erschienen.

Auf der anderen Seite schreiben Fiya Rootz unter einem Facebook-Post der Kollegen:

„Im Fall Elli liegt der Sachstand etwas anders… Er ist nicht einfach mit der Knete abgehauen… Der Buchungsagent für Europa hat massive Fehler gemacht und der „Manager“ hat inkompetent reagiert. Schade dass das Bild eines Künstlers in der Öffentlichkeit so deformiert wird, obwohl ihn eigentlich keine Schuld trifft. Weiterhin ist sehr schade, dass dieses „Bild“ auf 95% jamaicanischer Künstler projeziert wird… Weil es oft anders ist als es scheint!!!“

Fakt ist, die Hintergründe sind unklar. Es fällt schwer hier ein konkretes Urteil zu fällen. Gegenüber den Fans hätte man sich allerdings anders verhalten müssen, ganz gleich welche Probleme hinter den Kulissen bestehen.

Die Materie ist überdies schwierig. Unter demselben Facebook-Post und dem offiziellen der CRS-Festivalseite mischt sich der Vorwurf der Homophobie, die nicht nur Elephant Man in seinen Texten ausdrücken soll. Auch T.O.K. wurden dafür bereits kritisiert. Diverse Künstler der jamaikanische Reggae-Szene, unter ihnen auch Elephant Man, stehen nicht zum ersten Mal in der Kritik. Bereits 2012 wurde seine Deutschlandtour abgesagt.

Fotocredit Elepant Man: www.vprecords.com/elephant-man

 

Ein Kommentar zu “Chiemsee Reggae 2013: Elephant Man enttäuscht Fans & Veranstalter”

  1. Nummer 1: Chiemsee Reggae Summer 2013 – Rot-Gelb-Grünes Alpenvorland sagt:

    […] bereits am Donnerstag, bevor das Festival so richtig losging, gab es eine schlechte Nachricht. Headliner Elephant Man setzte sich wohl mit einer größeren Summe an Vorauszahlungen für Gagen flu…. Da mit T.O.K. aber schnell ein würdiger Ersatz gefunden wurde, tat das der Stimmung keinen […]

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung