Rüt’n’Rock Open Air 2013 wieder als Benefiz-Festival!

News am 1. Juli 2013 von Hannes

Rüro-Logo-1Vom 09. bis 10. August 2013 findet die mittlerweile neunte Ausgabe des Rüt’n’Rock Open Airs statt. Der gesamte Gewinn fließt, wie auch in den vergangenen Jahren, in ein gemeinnütziges Hilfprojekt. Die Einnahmen werden an ein Partnergemeinde in Ghana gespendet, sodass die Menschen dort gezielt die Bildung und die Krankenversorgung aufbauen können. Auf jeden Fall Respekt und vollste Unterstützung an dieser Stelle von uns dafür!

Seit 2005 wird das Rüt’n’Rock Festival von einer kleinen Freundesgruppe organisiert. Über die Jahre spielten im niedersächsischen Haren (Ems) Bands wie Blumentopf, Dog Eat Dog, Tocotronic, Jupiter Jones und viele weitere bekannte Acts aus der nationalen und internationalen Musikbranche. Das Line-Up und auch das Publikum ist gewachsen und somit finden im Jahr 2013 angelangt um die 3000 Besucher Platz bei der Benefiz-Veranstaltung.

PLAKAT-2013-ReuroFür diesen Jahr haben sich folgende Bands angekündigt: ZSK, WE WERE PROMISED JETPACKS, EMIL BULLS, MONTREAL, I HEART SHARKS, HIS STATUE FALLS, BLOODLIGHTS, SAALSCHUTZ, ESMATICX, KAPELLE PETRA, BIRTH OF JOY und viele weitere. Ein bunt gemischtes Programm, von Hip Hop über Punk-Rock bis Pop ist alles dabei.

Tickets sind für 26,80 € (zzg. Gebühren) im VVK zu haben, an der Abendkasse gibt es die Kombi-Tickets dann für 33 €. Tagestickets gibt es ebenfalls an der Abendkasse, für Freitag 21 € und für Samstag 22 €. Wie gesagt legt ihr das Eintrittsgeld in ein tolles Projekt an und helft somit den Menschen in Afrika, die für jede Unterstützung dankbar sind. Infos zu den Tickets, den Bands, der Idee, Fotos und vieles mehr findet ihr unter www.ruetnrock.de.

Hier könnt ihr eine kurzen Zusammenschnitt vom 2011er Rüt’n’Rock sehen. Viel Spaß!

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung