10 Jahre c/o Pop Festival – Gentlemen eröffnet das Jubiläum

News am 16. Mai 2013 von Anne

Gentleman5 Tage Festival, 35 Orte, 50 Konzerte und Clubshows, 150 internationale Künstler – Das ist das c/o Pop Festival.

Am 19. Juni 2013 von keinem geringeren als Reggae-Star Gentleman eröffnet und bis zum 23. Juni von zahlreichen nationalen und internationalen Acts gefolgt. Wo? Na selbstverständlich wieder im schönen Köln! Und das schon zum 10. Mal.

Bedient werden nahezu alle Genres. DJ Koze, Efterklang, When Saints Go Machine, Fenster, und die deutschen Überflieger Sizarr sind u.a. zur Jubiläumsausgabe mit am Start.

Tilmann Otto aka Gentleman, der Reggae-Superstar der ansonsten große Hallen füllt und auf riesigen Open-Air-Bühnen steht, feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bühnenjubiläum und wird auf den traditionsreichen Brettern des Millowitsch-Theaters ein Konzert im intimen Rahmen spielen. In diesem einmaligen Ambiente wird es natürlich neben Songs aus seinem aktuellen Album »New Day Dawn« auch viele seiner ganz großen Hits wie »Superior« oder »To The Top« spielen.

»Als Kölner freue ich mich natürlich besonders in einer echten kölschen Institution wie dem altehrwürdigen Millowitsch-Theater dem c/o pop Festival zum 10. Geburtstag mit einer ganz besonderen Show zu gratulieren!«, so Gentleman dazu.

co pop 2013 pressebild Stabil Elite 2Weitere neue Bestätigungen im c/o pop Line Up für die Jubiläumsausgabe sind unter anderem: Der am Donnerstag , den 20. Juni, stattfindende Ich möchte Teil einer Jugendgefährdung sein-Abend mit Headliner Thomas Azier und der deutschen Band Trümmer, das von c/o pop und pop NRW veranstaltete Gratis-Konzert mit den großartigen nordrhein-westfälischen Bands Messer und Stabil Elite (rechts im Bild), sowie die zwei bei freiem Eintritt stattfindenden internationalen Konzertabende der NOISEY-Stage mit Spitzer, Computer Camp, The Beth Edges und den Lieferanten der diesjährigen c/o pop Festivalhymne: Say Yes Dog.

co pop 2013 pressebild Peter BroderickNeben all den guten Namen wird außerdem ein spannendes Projekt im Rahmen des Festivals vorgestellt. Unter dem Motto 35 Years Of Ambient feiert c/o pop das Jubiläum des Musikgenres Ambient in Form von verschiedenen Veranstaltungen. Die Stadt Köln trägt bei der Entstehungsgeschichte dieses Musikstils nämlich einen entscheidenden Anteil, schließlich inspirierte der Flughafen Köln-Bonn die Musik-Legende Brian Eno vor genau 35 Jahren zur Komposition von »Ambient 1: Music For Airports«, bis heute als Blueprint für alle Ambient-Kompositionen gehandelt. Die angesehenen Elektronik-Künstler Nils Frahm und Peter Broderick (Bild links) werden ihr eigenes Tribute To Music For Airports am Samstag, den 22. Juni, im Kleinen Sendesaal des WDR erstmals zur Aufführung bringen.

Die Tickets für das gesamte Aufgebot gibt es im Vorverkauf bei unserem Ticketpartner TixforGigs schon für etwa 77 Euronen.

Alle weiteren Infos zum Festival wie das komplette Festival Line Up findet ihr bei uns unter dem Festivaleintrag und auf: www.c-o-pop.de.

[Foto Credit ‘Gentleman’: Pascal Buenning]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung