Neues vom Metalfest Loreley – Running Order komplett

News am 7. Mai 2013 von Florian

ESSENCE BandEs ist vollbracht! Das Line-Up fürs Metalfest West Open Air am Metalfelsen Loreley vom 20. bis 22. Juni 2013 ist komplett. Als absolutes Schmankerl zum Schluss bestätigte noch die Thrasher Band ESSENCE ihre Teilnahme am Fest.

Über das restliche Lineup mit den Headlinern SLAYER, Children of Bodom und Subway To Sally hatten wir schon in unserem ersten Artikel berichtet.

Die dänischen Newcomer ESSENCE fanden sich 2005 zusammen, um dem Oldschool Thrash Metal zu huldigen. Die Gewinner des Rock The Nation-Awards 2012 haben mit Last Night Of Solace soeben ihr zweites Album veröffentlicht, das von der lebenden Legende Peter Tägtgren produziert wurde.

Wir wollen auf die Bühne, wo wir hingehören und jede Nacht durchdrehen und thrashen, sagt die Band selbst – und genau das wird beim METALFEST passieren!

Mit Ihnen ist nun die Running Order der 3 Tage am Loreley Felsen komplett.

Donnerstag,
20.06.2013
  Freitag,
21.06.2013
  Samstag,
22.06.2013
 
22:45-00:00 Children Of Bodom 23:00-00:15 Slayer 22:50-00:00 Subway To Sally
21:15-22:15 Testament 21:30-22:30 Down 21:10-22:20 Saxon
19:50-20:50 Doro 19:55-21:05 Accept 19:45-20:45 Wintersun
18:25-19:25 Iced Earth 18:30-19:30 Soulfly 18:20-19:20 Kvelertak
17:05-18:05 Paradise Lost 17:10-18:10 J.B.O. 17:05-18:00 Turisas
15:55-16:45 Six Feet Under 15:50-16:50 Hypocrisy 15:55-16:45 Threshold
14:50-15:35 Equilibrium 14:45-15:30 Varg 14:50-15:35 Suicidal Angels
13:45-14:30 Witchcraft 13:45-14:25 Majesty 13:45-14:30 Krisiun
12:50-13:30 Feuerschwanz 12:50-13:30 Grailknights 12:50-13:30 Essence
12:00-12:35 Kissin Dynamite 12:00-12:35 Delain 12:00-12:35 Kadavar

 

metalfest wallpaper 1280x800Mit diesem geballten Programm wird dieses Jahr zum 2.Mal die Gemeinde St.Goarshausen und der Loreley Felsen tanzen, feiern und beben. Sichert Euch Eure Tickets unter: de.metalfest.eu/shop/

Doch auch das schönste Fest kann durch einen Tiefschlag seine Schatten werfen. Die absoluten Headliner werden 2013 „Slayer“ sein. Doch genau diese sagenhafte Band musste in den letzten Tagen einen Schicksalsschlag hinnehmen.

JEFF HANNEMAN 666Jeff Hanneman ist tot (wir berichteten schon am Freitag). Der SLAYER Gitarrist und Mitbegründer starb gestern in Kalifornien im Alter von 49 Jahren an Leberversagen. Die Metalszene verliert mit Jeff Hanneman eines ihrer prägendsten Aushängeschilder, und speziell die Thrasher dieser Welt trauern um einen DER Protagonisten des Genres.

Ruhe in Frieden, Jeff Hanneman. \m/

Slayer is devastated to inform that their bandmate and brother, Jeff Hanneman, passed away at about 11AM this morning near his Southern California home. Hanneman was in an area hospital when he suffered liver failure. He is survived by his wife Kathy, his sister Kathy and his brothers Michael and Larry, and will be sorely missed.“

 

 

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung