Dockville mit 16 neuen Bands

News am 12. März 2013 von Yoda

Mac Miller beim Performen von "Donald Trump"Mac Miller (USA), Chvrches (UK), Lemaitre (Nor), Fuck Art, Let’s Dance (D), El Perro Del Mar (Swe), Rampue (D), Pascal Pinon (Isl), Spleen United (Dk), Trümmer (D), Milky Chance (D), Hufschlag & Braun (D), Mis-Shapes (D), This Void (D), Jenne Grabowski (D), Booty Carrell (D) und Doug Shipton (UK) sind die neuen Bands fürs Dockville 2013. Damit stockt das man das LineUp auf 71 nationale und internationale Künstler auf.

Dockville-BandsIn jeder erdenklichen Musikrichtung hat das vielschichtige Dockville-LineUp zugelegt, mehr neuen HipHop, feinen Indie, elektronische Tanzmusik und geniale Kombinationen all dessen.

Angeführt wird das aktuelle Dockville-Paket von der Rap-Sensation Mac Miller aus den USA. Frisch platinprämiert gibt er sich die Ehre auf dem Fest im Hamburger Hafen! Die Chvrches kommen aus Schottland nach Hamburg, die dreiköpfige Band kommt mit fulminantem Elektropop in bewährter britischer Manier. Nach einer tollen Performance im letzten Jahr, kommen Fuck Art Let´s Dance! mit viel Indie erneut zum Dockville.

Elektronische Träume gibt es von Hufschlag & Braun, während die beiden isländischen Zwillinge Pascal Pinon sphärische Songs aus dem eigenen Schlafzimmerstudio präsentieren.

“Alles in allem wird alles immer kurioser.”, so symphatisch kommentieren die Veranstalter ihr wachsendes LineUp.

Booty Carrell, bereits im letzten Dockville Bandpaket dabei, wird ein kurioses DJ-Set mit britischer Unterstützung durch Doug Shipton spielen.

Weiteres zum Dockville hier bei uns und auf www.msdockville.de.

Kommentar schreiben

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung