HOLI Festival beim Kultursommer in Hamburg mit Klangkarussell

News am 13. Februar 2013 von Hannes

holi festivalNachdem im letzten Jahr die HOLI Festivals in Deutschland ihre Premiere gefeiert haben (als HOLI Festival in Berlin, Hannover, Dresden und München) kündigen sich für den Sommer eine ganze Reihe von Festivals mit gleichem Konzept aber von unterschiedlichen Veranstaltern an.

Bisher gibt es einen Termin für ein „Festival of Colors“ in Hannover und am 1. September in Hamburg das Holi Festival of Colors im Rahmen des Hamburger Kultursommer 2013 (veranstaltet von FKP Scorpio). Die Macher des Holi Festival 2012 haben ihre erste Meldung mit den Details für 2013 für den 21. Februar angekündigt.

Im Jahr 2012 gab es vier Ausgaben des HOLI Festivals in Deutschland. Gefeiert wurde bei strahlendem Sonnenschein in Berlin, Hannover, Dresden und München. Insgesamt 25.000 Menschen wollten sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen. In diesem Jahr werden es wohl noch mehr Gäste werden, denn die Fangemeinde wächst und wächst.

Klarstellung: Das HOLI Festival of Colors im Rahmen des Hamburger Kultursommers wird von der FKP Scorpio GmbH veranstaltet und hat damit keine direkte Verbindung mit den HOLI Festivals in Berlin und an anderen Orten (veranstaltet von der Holi Concept GmbH, Berlin). In der ersten Version dieses Artikels wurde das nicht deutlich genug dargestellt.

Was ist eigentlich das HOLI Festival? – Ganz einfach, ein Gesamtkunstwerk aus den Händen der Besucher. Jeder schnappt sich eine Farbe seiner Wahl und wirft sie auf Kommando zusammen mit all den anderen in den Festivalhimmel. Das Bild, welches dadurch entsteht, ist unglaublich. Ein Farbenmeer, wie man es nur selten zu Gesicht bekommt. Nach dem Vorbild in Indien, wo das „Fest der Farben“ seit hunderten von Jahren gefeiert wird, erfreut sich das HOLI in Europa wachsender Beliebtheit. Wer jetzt Bedenken haben sollte in Bezug auf eine Gesundheitsgefährdung durch die Farben, kann beruhigt werden. Das Farbpulver ist hautverträglich und ökologisch unbedenklich. Natürlich macht das Festival viel Spaß, aber auch die spirituelle Bedeutung soll vermittelt werden. In Indien steht das Fest unter anderem für Versöhnung und Gleichheit.

Klangkarussell 2Für das Holi Festival Hamburg (welches leider im letzten Jahr abgesagt werden musste – aber von einer anderen Agentur geplant wurde) steht nun der erste große Headliner fest. Mit Klangkarussell wurde ein Act gewonnen, der letztes Jahr seinen endgültigen Durchbruch schaffte. Mit DEM Sommerhit „Sonnentanz“ brachten die zwei DJs und Produzenten aus Österreich ein Lächeln in die Gesichter und Herzen der Menschen. Kaum ein anderer Hit lief im Radio, in den Clubs, in den Autos etc. so lange und so oft. Was Klangkarussell außer ihrem Sonnentanz noch zu bieten haben, könnt ihr in Hamburg am 1. September live erleben. 

Tickets gibt es zum Frühbucherpreis von 23,75 € zzgl. Versand. Hier kann man seine Tickets fürs HOLI Festival in Hamburg bestellen.

Mehr Infos unter www.holi-festival-of-colours.de
Fotocredit Bild oben – FKP Scorpio

4 Kommentare zu “HOLI Festival beim Kultursommer in Hamburg mit Klangkarussell”

  1. Nummer 1: Maria Tarwagen sagt:

    Das ist doch nur eine billige Kopie von den Festivals letztes Jahr – das Original ist doch (wie der Link zum Rückblick auch zeigt) ein ganz anderer Veranstalter – nämlich http://www.holifestival.com – ^^

  2. Nummer 2: die Festivalhopper sagt:

    Wir haben den Artikel aktualisiert und etwas deutlicher dargestellt, dass die HOLI Festivals in Hamburg und Berlin von unterschiedlichen Veranstaltern organisiert werden.

    Es bleibt spannend, wie lange der Hype um die Holi Festivals in Deutschland anhält und in welchen Städten noch weitere Festivals of Colors aus dem Boden sprießen werden.

  3. Nummer 3: Mo sagt:

    Wie alt muss man für das Holi in Hamburg sein?

  4. Nummer 4: Lina sagt:

    Habt ihr eine Idee wo es noch Karten für Hamburg geben könnte, die nicht doppelt so teuer wie die Originale sind?

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung