Umsonst und Draussen in Würzburg feiert Jubiläum

News am 6. Juni 2012 von Carsten

Eines der größten kostenlosen Festivals in Bayern feiert Jubiläum. Schon zum 25. Mal findet vom 21. bis 24. Juni auf den Mainwiesen das Würzburger Umsonst und Draussen statt. Anlass, um sieben Bands einzuladen, die bei den ersten U&Ds spielten und nun noch einmal auftreten werden, obwohl es sich um Bands handelt, die nicht mehr bestehen!

Man darf also gespannt sein. Außerdem sind dieses Jahr Max Prosa und Cäthe oder die (Ex-)Würzburger Carolin No, deren Karriere sich hoffentlich weiter so toll entwickelt, mit dabei.

Es gibt aber noch mehr zu entdecken. Seien es die verrückten Isländer von Retro Stefson oder Tallulah Rendall aus London, die einen Hang zur großen Inszenierung hat.

Im Rahmen des bayernweiten Projekts „Stadt.Geschichte.Zukunft“ wurde in den vergangenen Monate die Ausstellung „Popmusik in Würzburg von 1950 bis heute“ erarbeitet, die beim U&D erstmals gezeigt wird. Auf etwa 60 großen Tafeln gibt es eine Bildergeschichte durch wichtige Stationen der Popmusik in und aus Würzburg.

Und am Samstag wird es ein Musikforum geben, bei dem es Interessierten möglich sein wird, sich bei einem persönlichen Gespräch kennenzulernen und zu vernetzen. Rund 30 Aussteller (Festivals, Clubs, Schulen, Händler) sind dabei und freuen sich auf Besucher. Am Sonntag gibts dazu noch die „KIKI-Kinderkirche“ im KinderKulturZelt.

Zum kompletten LineUp gehts hier lang, weitere Informationen gibt es auch unter www.umsonst-und-draussen.de.

Ein Kommentar zu “Umsonst und Draussen in Würzburg feiert Jubiläum”

  1. Nummer 1: Umsonst und Draussen Festival Würzburg komplett sagt:

    […] zwei Jahren feierte das U&D Würzburg sein 25. Jubiläum, weiteres zur aktuellen Ausgabe U&D hier und auf […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung