Acht Neuzugänge beim Szene Openair Festival in Österreich

News am 29. März 2012 von Carsten

Es gibt einige Neuigkeiten die das Programm des 23. Volksbank Vorarlberg Szene Openairs vom2. – 4. August 2012 betreffen: acht neue Bands konnten bestätigt werden. Das bisherige Line Up erfährst du hier.

Nada Surf präsentieren ihr erstes Coveralbum “If I had a Hi-Fi” mit 12 Songs, die im Original den Bogen von Kate Bush über Dwight Twilley bis hin zu den Go-Betweens spannen.

Die Crystal Fighters aus dem Baskenland mixen alte Traditionen und neueste Technikbaskische und spanische Instrumente und Gesang treffen auf harten Technosound. fii kann mit seiner Stimme eine Jazztrompete nachahmen, und dabei spielen seine Füße mit den Knöpfen eines Aufzeichnungsgerätes, mit dessen Hilfe er gerade gesungene Passagen speichert und zu mehrschichtigen Stücken aufbaut, man könnte meinen, es stünden gleich mehrere Künstler auf der Bühne. Beim Szene Openair wird er sein Können unter Beweis stellen.

Die drei Österreicher vom A.G.Trio stürmen mit ihrer einzigartigen Mischung aus electro-House mit poppigen Vocals die Charts, Festivals und Dancefloors dieser Welt, ihre Tracks finden sich in den DJ-Sets internationaler Stars wie Groove Armada, The Crystal Method oder Kissy Sell Out.

Die meistgelobte Newcomer-Metalband Vorarlbergs, no.sar,  wird auf der Mainstage des Szene Openair den Headlinern mächtig was vorlegen! no.sar sind fünf Jungs, deren Name aus dem Bregenzerwälder-Dialekt stammt (nosar = irgendjemand, irgendwo, irgendwas) und sich der härteren Musik widmen.

Die Julia Zischg Band überzeugt durch Songs, die allesamt aus der Feder von Leadsängerin Julia stammen, aus einer Mixtur aus R&B, Pop, Jazz und HipHop. Julia Zischg kreiert ihre eigene Welt, spricht von der Leidenschaft des Tanzens, über das heikle Thema Tod bis hin zu gesellschaftskritischen Themen. Kin (ein Begriff aus dem Mayakalender) haben bereits eindrücklich beim Nova Rock Festival oder als Vorband von The Sorrow und Skunk Anansie bewiesen, was sie drauf haben.

Die Schweizer Newcomerband Lakeside Runners ist definitiv im Begriff, die Fans der deutschsprachigen Indieszene zu erobern. Vier junge Musiker aus Rorschach, die ihr Handwerk verstehen und nach „Hamburger Schule“ klingen. Einprägsame Riffs, eindrucksvolle Harmonien und abwechslungsreiche Arrangements sorgen dafür, dass dem Zuhörer nie langweilig wird.

Das Festivalticket kostet ca. 46,- Euro.

Weitere Informationen und Tickets für das Szene Openair gibt es hier, bei oeticket.com oder Eventim.

 

Ein Kommentar zu “Acht Neuzugänge beim Szene Openair Festival in Österreich”

  1. Nummer 1: Casper, Marsimoto fürs Szene Openair + Tagesprogramm | Festival News sagt:

    […] berichteten wir über acht Neuzugänge um Nada Surf fürs Szene Openair, im Dezember gab’s bereits die News zu Clueso, Baseballs, Subways, JF u.a.. Weiteres zum […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung