Rock of Ages mit Alice Cooper

News am 19. Dezember 2011 von Yoda

“Dieser Mann ist nicht weniger als eine der letzten großen Ikonen der Rockmusik”

– so kündigt das ROA seinen aktuell bestätigten Headliner an – und das zurecht, denn es ist kein geringerer als Alice Cooper!

Mit den Schweden von Europe hatten die Rock of Ages Veranstalter zuvor schon eine andere legendäre Band verpflichtet, wenngleich eines ganz anderen Genres.

Vincent Damon Furnier, den wir alle als Alice Cooper kennen, gilt als einer, wenn nicht der Vorreiter und -denker aufwändig inszenierter Liveshows im Rockbusiness. Der einstige Kunststudent hat sich Ende der 60er und vor allem Anfang der 70er Jahre wie ein Stachel ins Fleisch der gutbürgerlichen Gesellschaft gebohrt – das visuelle Konzept seiner Bühnenshows war ein perfekter Rahmen für die morbiden Gruselgeschichten, die er und seine Band auf ihren Alben vertonten.

“Die Mischung aus Horrorshow, Vaudeville-Elementen und lauten Rockklängen war genau das Richtige, um konservative Beobachter vor den Kopf zu stoßen – und alle, die auf der Suche nach etwas Neuem und Aufregendem waren, zu begeistern. Und davon gab es schon nach kurzer Zeit immer mehr und mehr: Nach wenigen Jahren war aus dem geschminkten Bürgerschreck, der auf der Bühne ein nicht immer unblutiges Spektakel rund um Massenmörder, Psychopathen und andere Randgestalten der Gesellschaft trieb und dabei liebend gerne in die Rolle derselben schlüpfte, eine respektable und gefeierte Szenegröße geworden, die selbst Jahrzehnte später noch maßgeblicher Einfluß für so manchen Nachwuchsact sein sollte. Kein Wunder, denn eines hatte Alice Cooper vielen anderen, die ebenfalls mit markantem Image und aufsehenerregenden Theatereffekten spielen, immer voraus: Eine bachtliche musikalische Substanz.”

Eine schier unüberschaubare Zahl an Hits und Hymnen enstammen seiner Feder. Auch in jüngerer Vergangenheit beweist Alice Cooper seine Klasse. Mit Along Came A Spider (2008) und Welcome 2 My Nightmare aus diesem Jahr ist dieser Ausnahmekünstler heute so aktuell wie vor einigen Jahrzehnten. Den ROA-Samstag wird er rocken.

Weiteres zum Rock of Ages hier bei uns und auf www.rock-of-ages.de.

Kommentar schreiben

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung