Campusfest Leipzig geht in Runde 13

News am 31. Mai 2011 von Ralf

Jahr für Jahr lädt der StudentInnenRat (StuRa) der Universität Leipzig zum größten Campus-Festival Mitteldeutschlands ein. Auch im Sommer 2011 wird wieder auf dem Gelände am Campus Jahnallee gefeiert – schon zum 13. Mail und diesmal am 8. und 9. Juni 2011 steigt das Campusfestival Leipzig. Neben vielen Sportveranstaltungen wird auch ein umfangreiches Musikprogramm geboten.

Los gehts traditionell mit dem CampusCup um 16Uhr. Neben den Turnieren in Fuß-, Street-, und Volleyball werden weitere beliebte Sportarten wie Zweifelderball und Ultimate Frisbee angeboten. Auf einer FunsportArea kann man sein Kletterkönnen beim Bouldern oder Slacklinen bewiesen oder einfach der chilligen Musik lauschen.

Nach dem Sportprogramm am Nachmittag wartet der eigentliche Höhepunkt jedes Campusfestes natürlich am Abend auf die Gäste, denn es wurden wieder internationale und regionale Bands eingeladen. Musik gibt es auf insgesamt drei Bühnen und im Programm des Campusfest Leipzig 2011 finden sich unter anderem:

  • WhoMadeWho aus Dänemark, die dafür bekannt sind, ihre Auftritte in schwarz-weißen Harlekinkostümen zu absolvieren.
  • Blackmail als deutsche Independent-Band aus Koblenz
  • die Newcomer Kakkmaddafakka aus Norwegen
  • der Berliner Rapper Prinz Pi
  • Kraftklub mit genialen Ideen aus Chemnitz,

Im weiteren Lineup findet man dann noch die Rock- und Indieband Herrenmagazin aus Hamburg, Plemo & Rampue aus Berlin und die drei Münsteraner von Ghost of Tom Joad, Angelika Express, Kellerkommando, Timescratch, Caracho, I Heart Sharks, Freddy Fischer, Fast Food Orchestra und Brockdorff Klang Labor. WOW da wird einiges für Fans guter Musik geboten!

Abgerundet wird das Programm noch durch ein Kleinkunstprogramm ab 20Uhr in der Pausenhalle Nord. Dort gibt es am Mittwoch einen Film zum Thema Menschenhandel in Südeuropa, Improvisation von Sowiesoda und das Streicherensemble von aMUSEment mit neuen Interpretation von Songs der Gruppe Muse für Cello, Kontrabass, Violine und Klavier. Am Donnerstag zeigen dann die sieben Frauen der Accapellagruppe Sjaella ihr Repertoire, präsentieren die Two Wooden Stones ihren „Acoustic-Freak-Folk-Rock“ und beschließt die Band Dӱse den Abend beim
Kleinkunstprogrammes.

Wer dann immernoch nicht genug hat, für den gibts noch die Aftershow-Party auf drei Floors. Am Mittwoch werden auf dem Audiolith-Floor der Live-Act Plemo & Rampue und die DJ Fuzz Galaxy Buzz zu sehen sein.

Mehr Informationen zum Campusfest 2011, Ticket-VVK und Anmeldung zum CampusCup findet ihr auf der Homepage  www.campusfest-leipzig.de

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung