Erste Namen fürs Berlin Festival 2011

News am 3. Mai 2011 von Ralf

Vor zwei Wochen haben wir kurz über das neue Konzept beim Berlin Festival 2011 geschrieben. Jetzt werden Details präsentiert und der Einfluss des neuen Partners wird mit den ersten Namen fürs Berlin Festival Programm 2011 deutlich. Die Festivalbesucher können auch dieses Jahr wieder im Rahmen der Berlin Music Week am 9. und 10. auf den Flughafen Tempelhof zum Berlin Festival in die Hauptstadt pilgern.

Das Musikprogramm wird sich bis Mitternacht wieder in den Hangars des Flughafen Tempelhof abspielen und danach in zahlreichen Berliner Locations fortgesetzt. Damit sollen die Sicherheitsprobleme, die 2010 zum Abbruch des Festivals geführt haben, in diesem Jahr vermieden werden. Als erster Headliner fürs Berlin Festival 2011 wird die Band Suede präsentiert .

Ebenfalls im Programm sind Primal Scream mit einer exklusive Deutschland-Show von Screamadelica. Das legendäre dritte Album der Band wird 20 und deshalb in voller Länge aufgeführt. Ambitionierte Indie-Fans können sich außerdem auf Konzerte von Beirut, Mogwai, Battles, The Drums, Hercules and Love Affair, dEUS, Health und Wire freuen. Mindestens genauso sehenswert sind die Auftritte von Santigold, Bodi Bill, Rainbow Arabia, Buraka Som Sistema und Yelle.

Für Liebhaber von DJ-Sets und elektronischer Acts gibt es die folgenden Namen im Lineup 2011: Kruder & Dorfmeister, Apparat Band, Pantha Du Prince, Diplo, A-trak, Boy George (DJ Set), Skrillex, DJ Hell, Brodinski, Andy Butler (DJ Set), Jimmy Edgar, Marc Vedo und Mount Kimbie. Zu den damit bestätigten 28 Acts sollen noch 40 weitere dazukommen.

Zwei Tage Festival- und Club-Atmosphäre in einem Event

Das Berlin Festival will 2011 für seine Besucher 48 Stunden Festivalspektakel pur bieten – jeweils bis Mitternacht auf dem Tempelhofer Flughafen mit namhafter Acts, Newcomern und DJs aller Genres. Unter dem Banner Club Xberg geht es danach in der Arena Berlin, dem Arena Club, Glashaus und weiteren Venues bis in die frühen Morgenstunden weiter. Insgesamt 30 weitere Berliner Clubs sollen durch die Kooperation mit der Berlin Music Week Clubnacht ihre Pforten öffnen.

Alles zusammen gibt es dann mit lediglich eine Eintrittskarte: das Berlin Music Week Ticket inklusive kostenloser Fahrt in den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt. Weitere Ticket-Kategorien für einzelne Tage / Location sind in Planung. Das Berlin Music Week Ticket kostet 89Euro zzgl. VVK-Gebühren und ist ab dem 4.Mai an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Infos zum Festival, den Acts und Tickets auf www.berlinfestival.de

2 Kommentare zu “Erste Namen fürs Berlin Festival 2011”

  1. Nummer 1: Aloe Blacc kommt zum Berlin Festival 2011 – neue Tickets | Festival News sagt:

    […] laufen… Das Neue Konzept für 2011 wurde vor drei Wochen vorgestellt und nun gibt es weitere Bands fürs Festival und neue Ticketkategorien. Unter den neu bestätigten Acts sticht sicherlich Aloe Blacc heraus, […]

  2. Nummer 2: Die Beginner headlinen beim Berlin Festival! | Festival News sagt:

    […] (wir berichteten über die Aloe Blacc Bestätigung und die ersten Berlin Festival Namen um Suede, Primal Scream Mogwai, Hercules and Love Affair, dEUS, Santigold und viele weitere) legen die Veranstalter nun noch einen drauf: die Beginner (mit ihren Hits wie “Liebes […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung