Sucks’n’Summer rockt auch 2010

News am 24. Juni 2010 von Yoda


Wir wollen es nicht versäumen Euch auch dieses Jahr ein ganz besonders symphatisches, krachendes und überaus empfehlenswertes Festival wärmstens ans Herz zu legen: Das Sucks n Summer. Es findet vom 05.-07.08.2010 im sächsischen Leisnig statt.

Musikalisch bietet das Festival vor allem Hardcore, gewürzt wird ausserdem mit Metal und Punk. Bands wie Slapshot, Cro-Mags, Converge, 7Seconds, The Black Dahlia Murder oder Despised Icon führen das Billing an, wobei zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht alle Namen bekannt sind. Despised Icon werden eine ihrer letzten drei Deutschlandshows spielen, Slapshot und Cro-Mags spielen überhaupt nur wenige Shows diesen Sommer. Letztes Jahr waren bespielsweise Agnostic Front, H2O, Evergreen Terrace, Madball oder  DYS am Star, letztere spielten exklusiv auf dem SnS 2009 ihre einzige Ostshow. Unser Reporter Kay berichtete ausführlich vom Sucks n Summer 2009.

Letztes Jahr machte das Festival einen kleinen Ausflug und fand auf der Muldenwiese in Leisnig statt. Dieses Jahr findet das Sucks n Summer wieder auf dem Gelände des Schützenhauses, direkt neben dem AJZ und dem Stadtbad statt. Dort gibt es auch genug Merchandise und Distro’s. Essen & Trinken ist ebenfalls genug am Start. Ausserdem bietet die Location zwei Bühnen, eine unter freiem Himmel und eine Indoor-Location.

SnS Festivaltickets kosten nur schmale 35€+VKK und sind über den SnS Ticketshop zu bestellen. Tagestickets werden demnächst auch verfügbar sein. Zelten und parken ist überigens kostenlos! Mit rund 3.000 Besuchern rechnen die Veranstalter. Die Ticketanzahl ist begrenzt, sichert Euch also besser früher als später Eure Teilnahme am Sucks n Summer 2010.

Möglich werden diese günstigen Bedingungen vor allem durch die ehrenamtliche Arbeit der Festivalveranstalter. Hier steht nicht der Kommerz im Vordergrund – das Festival wird gemacht von Leuten die Spass daran haben und die Freude an der Sache überträgt sich auch auf die Bands und Besucher des Festivals. Das ist selten, aber, und nicht nur deswegen, gibt es eine besondere Empfehlung unsererseits auch für das Sucks n Summer 2010. Fahrt hin, lasst euch rocken, hier gibt’s Hardcore vom Feinsten in einem symphatischen Rahmen.

Jetzt gibt’s noch alle bisher feststehenden SnS-Bands in alphabetischer Reihenfolge:

108, 7Seconds, All For Nothing, Bitter End, Bleed Into One, Carpathian, Confronto, Converge, Cro-Mags, Cruel Hand, Despised Icon, For The Glory, Growing Movement, Hammer Bros, Isolated, Kylesa, Miles Away, Nasty, New Morality, Next Step Up, Risk It!, Ruiner, S.s.s. – Short Sharp Shock, Sick Times, Slapshot, Something Inside, Strength Approach, Strength For A Reason, The Black Dahlia Murder, The Carrier, The Setup, War From A Harlots Mouth, We Butter The Bread With Butter

Mehr zum Sucks’n’Summer 2010 gibt es hier bei uns und auf www.sucksnsummer.de.

Ein Kommentar zu “Sucks’n’Summer rockt auch 2010”

  1. Nummer 1: Sucks´n´Summer 2010: BACK TO THE ROOTS | Festival News sagt:

    […] Reporter Kay berichtete ebenfalls über das S’n'S 2009, zu unserem S’n'S Vorbericht 2010 geht es hier und wie immer zum Schluss der Hinweis auf die S’n'S Webseite http://www.sucksnsummer.de. […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung