Reeperbahn Festival – auf ins 5. Jahr!

News am 3. Mai 2010 von Andrea

Es scheint ein Jahr voller Jubiläen zu sein. Rock am Ring und Summerjam feiern 25 Jahre Bestehen, das Jazz Fest Wien 20 Jahre. Beim Taubertal werden in diesem Jahr 15 Jahre Musikerleben zelebriert und das Frequency in Österreich gibt es immerhin schon seit 10 Jahren. In diese Riege reiht sich nun auch das Reeperbahn Festival ein, welches 2010 ins 5. Jahr startet. Und das muß natürlich gefeiert werden – mit Marit Larsen, Babylon Circus, Irie Revoltes und vielen mehr…

Vor zwei Wochen gab es die ersten Bands und Ticketoptionen zu vermelden. Für die fünfte Auflage vom Reeperbahn Festival 2010 sind mittlerweile 15 Bands bestätigt:

Babylon Circus, Irie Revoltes, Captain Planet, Fotos, Hans Unstern, Heroes & Zeros, Marit Larsen, Fehlfarben, Mohna, Onkel Berni, Royal Republic, Schlachthofbronx, Superpunk, The Chap und Vierkanttretlager.

Die Karten fürs Reeperbahn Festival gibt es in drei Varianten: als Tagesticket für 31€ (Do, Fr oder Sa), 2-Tagesticket für 47€ (Do + Fr oder Fr + Sa) und als 3-Tages-Festivalticket für 61€. Hier gehts zur Reeperbahn Festival Ticketübersicht.

Weitere Infos zum musikalischen Teil des Reeperbahn Festivals findet ihr hier und natürlich bei Festivalhopper.de.

Im letzten Jahr wurde der Branchentreff für die Musik- und KreativwirtschaftReeperbahn Campus” als Ergänzung des größten deutschen Club-Festivals ins Leben gerufen und führt seine Bemühungen auch in diesem Jahr fort. Und auch hier gibt es ein Jubiläum: Der Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft (idkv) feiert sein 25-jähriges Bestehen und wird beim Reeperbahn Campus seine Jahreshauptversammlung auf dem Hamburger Kiez abhalten.

Zusätzlich gibt es noch eine “Warner Music Night” und eine “Warner Music Lounge” mit exklusiven Showcases, die den Reeperbahn Campus bei der Entwicklung von Panels zu Recorded Music und Live Entertainment zusammen mit dem Institut für Kultur- und Medienmanagement (KMM) der Hamburger Hochschule für Musik und Theater unterstützt. Support gibt es auch von Seiten des Swiss Music Export in Form eines Schweizer Käseraclettes in einer der Reeperbahn-Kneipen.

Alle Infos zum Reeperbahn Campus gibt es auf den Seiten des Festivals.

Reeperbahn Festival Arts – das heißt Musik fürs Auge und das nächste Jubiläum: Flatstock Europe, die einzigartige Poster Convention, die es außerhalb Amerikas nur beim Reeperbahn Festival in Hamburg gibt, findet 2010 wie auch das Festival zum fünften Mal statt.

Maler, Zeichner und Siebdruck-Künstler werden im September ihre Musik-Poster zu äußerst günstigen Preisen auf dem Spielbudenplatz verkaufen und die limitierten Werke auf Wunsch sogar signieren.

Weitere Infos hierzu finden sich ebenso auf der Website des Reeperbahn Festivals.

2 Kommentare zu “Reeperbahn Festival – auf ins 5. Jahr!”

  1. Nummer 1: Reeperbahn Festival 2010 | TICKETICKET sagt:

    […] haben vor allem den Anspruch jedes Jahr ein hochklassigeres und überraschenderes Line Up zu präsentieren. Obwohl es nach einem langen   Festivalsommer nicht das leichteste ist, Bands […]

  2. Nummer 2: Reeperbahn Line-Up komplett – Timetable online | Festival News sagt:

    […] gut zwei Wochen, dann fällt am 23.September endlich der Startschuss: Zum fünfjährigen Jubiläum eröffnet Kulturstaatsminister Bernd Neumann das Hamburger Reeperbahn Festival. Die Crew des […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung