Bock Ma´s Benefizfestival 2010

News am 23. April 2010 von BockMas

Das Bock Ma’s ist ein Benefizfestival für das Flüchtlingsprojekt Ute Bock.

Im österreichischen Timelkam findet es vom 26.-28. August auf der Burgruine Altwartenburg statt!

Eine Menge Spass haben, Musik geniessen und dabei die gute Sache unterstützen – das könnt ihr auf dem Bock Ma’s Festival!

Denn sämtliche Einnahmen gehen direkt an das Flüchtlingsprojekt Ute Bock. Umfassend informieren könnt ihr Euch dazu auf www.fraubock.at, die Homepage des Festivals ist unter www.bockmas.at erreichbar.

Das Festival wird von zirka 200 ehrenamtlich arbeitenden Personen organisiert.

Neben Live-Musik gibt es eine große DJ-Area (D´n´B, Techno, Trance, HipHop), zahlreiche Workshops, Kleinkunst, Lesungen, Theater und Infostände von zahlreichen NGOs (Attac, Amnesty International, Infoläden, Klimabündnis, etc.). Offizielle Bestätigungen, was beispielsweise Bands oder DJs betrifft, gibt es noch nicht. Auch der Ticketpreis steht momentan noch nicht fest.

Fest steht aber die Location: Austragungsort bleibt die Burgruine Altwartenburg. Ausgesprochen ruhig, abgeschottet gelegen, ist das idyllische Ambiente dennoch verkehrstechnisch sehr leicht erreichbar. Der Campingplatz befindet sich direkt auf einer großen Wiese zwischen Burgareal und Parkplatz. Wohnmobile werden eventuell einen separaten Platz bekommen.

Das Bock Ma’s versteht sich als anti-kommerzielles Festival. Deswegen ist sämtliche Werbung am Gelände strikt verboten. Weitere Informationen gibt es hier bei uns, sowie auf www.bockmas.at. Informationen und Details zum Flüchtlingsprojekt Ute Bock sowie Angaben zum Spendenkonto findet ihr auf www.fraubock.at.

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung