Asia Filmfest 2009 Infos + Programm

News am 28. Oktober 2009 von Yoda

AFF09_PlakatZum sechsten Mal findet Deutschlands größtes asiatisches Filmfestival statt. Morgen startet das Asia Filmfest in München.

Ab dem 29.10. bis 08.11.2009 werden im münchner Gloria Palast und Mathäser über 50 sensationelle Filme aus China, Hongkong, Japan, Südkorea, Thailand und Taiwan auf der großen Leinwand zu sehen sein. Ein ausgewähltes Programm mit zehn Filmen wird auch in Berlin im Zoo Palast vom 13. bis 15.11.2009 präsentiert.

Ein Fest für die Sinne! Ob historische Epen, Klassiker, Meisterwerke, Animes, packende Dramen, rasantes Actionkino oder knallbunte Comedy: Es ist für jeden Geschmack etwas dabei!


Urkomisch und tief bewegend ist der Gewinner des Auslands-Oscars 2009! Die hintersinnige und gleichzeitig ergreifende Sittenkomödie DEPARTURES wird dieses als diesjähriger Eröffnungsfilm präsentiert. Den preisgekrönten Publikumsliebling von Yojiro Takita sahen in Japan sechs Millionen Zuschauer. Das meisterhaft musikdurchwehte Drama über die Macht der Liebe, die Kraft der Familienbande und das Glück der letzten Stunde lässt kein Auge trocken!

Layout 1 departures_02 departures_03

Gespannt sein darf man auch auf Johnnie Tos Wettbewerbsbeitrag in Cannes, das Racheepos VENGEANCE. In Anlehnung an das Gangsterkino eines Jean-Pierre Melville beweist Hongkongs Action-Impressario Nummer 1 einmal mehr sein Gespür für kunstvolle Inszenierungen. VENGEANCE bietet seinem Publikum – mit der französischen Legende Johnny Hallyday in der Hauptrolle – verblüffenden Einfallsreichtum, Witz und nicht zuletzt fabelhaft choreographierte Schießereien.

vengeance_poster vengeance_02 vengeance_03

Der südkoreanische Regiemeister Park Chan-Wook (OLDBOY) ist mit seinem neuen Werk, dem skandalösen Vampirmelodram THIRST, zurück. Seinen ambitioniertesten Film bezeichnet er selbst als seinen bislang düstersten, heftigsten und erotischsten Ausflug in die Filmlandschaft. Zu Recht wurde THIRST in Cannes vom Publikum gefeiert und mit dem Preis der Jury ausgezeichnet. Grund genug mitzufeiern! Park Chan-Wook wird mit einer umfangreichen Filmreihe beim Asia Filmfest geehrt.

blood_poster cape_no7_poster eds_zwergposter_final.indd goemon_poster

Zu weiteren Highlights zählen das opulente Schlachtengemälde RED CLIFF, der teuerste und erfolgreichste chinesische Film aller Zeiten, inszeniert vom Action-Maestro John Woo (MISSION: IMPOSSIBLE II). Sein exzessives Action-Spektakel verbindet eine wahrlich epische Geschichte mit starken Charakteren. Chris Nahon (KISS OF THE DRAGON, DAS IMPERIUM DER WÖLFE) schickt in BLOOD: THE LAST VAMPIRE ein bildschönes Vampir-Mädchen gegen allerlei untote Bösewichte in den Kampf.

the_sword_with_no_name_poster_01 red_cliff_poster overheard_poster pch-w_thirst_posterTHE SWORD WITH NO NAME ist epische Action-Extravaganz, die Korea mit wehenden Fahnen in den HERO- und TIGER & DRAGON-Ring schickt. Anime-Freunde dürfen sich auf die Deutschlandpremiere von EVANGELION: 2.0 YOU CAN (NOT) ADVANCE freuen! Knallhart (CROWS ZERO II) und knallbunt (YATTERMAN) geht es wieder bei Kultregisseur Takashi Miike zur Sache, Jackie Chan sorgt für Recht und Ordnung in dem düsteren Gangsterdrama SHINJUKU INCIDENT, und Donnie Yen verkörpert Bruce Lees Lehrmeister IP MAN.

pch-w_joint_security_area_poster pch-w_im_a_cyborg_but_thats_ok_poster shinjuku_incident_02 yatterman_01

Einer der größten japanischen Filme 2009 ist das bildgewaltige, in stylishe CGI-Ästhetik getauchte Fantasy-Event GOEMON, als einer der größten chinesischen Blockbuster erwies sich der würdige INFERNAL AFFAIRS-Nachfolger OVERHEARD von den Schöpfern des Originals, Alan Mak und Felix Chong, und dann hat das Asia Filmfest noch ein deutsches Dorf in Südkorea: Die ausgezeichnete Doku ENDSTATION DER SEHNSÜCHTE handelt von drei Frauen auf der Suche nach Heimat. Sie kehren nach über dreißig Jahren zurück in ein Südkorea, das nicht mehr ihres ist. Ein Film über Rückkehr, Aufbruch, gemeinsames Älterwerden und doppelte Heimat von Regisseurin Cho Sung-Hyung (FULL METAL VILLAGE). Außerdem erwarten Sie wieder die Asia Matinee-Vorstellungen und ein großes Asia Spezial mit illustren Klassikern in den kommenden Tagen.

blood_01 chaw_01 crows_zeroII_01 evangelion_2.0_02

Es ist also Zeit die atemberaubende, facettenreiche Welt Asiens zu entdecken. Vom 29.10. -08.11. in München und vom 13.-15.11.2009 in Berlin. Alle weiteren Infos gibt es auch unter www.asiafilmfest.de.

Das AFF09 (Asia Filmfest 2009) PROGRAMM

  • Asia Eröffnung
    DEPARTURES (Japan 2008, Regie: Yôjirô Takita)
  • Asia Abschluss
    VENGEANCE (Hongkong / Frankreich 2008, Regie: Johnnie To)
  • Special Presentation
    BLOOD: THE LAST VAMPIRE (Hongkong / Japan / Frankreich 2009, Regie: Chris Nahon)
  • China / Hongkong
    ASSEMBLY (Hongkong / China 2007, Regie: Feng Xiaogang)
    BEAST STALKER, THE (Hongkong 2008, Regie: Dante Lam)
    CONNECTED (China / Hongkong 2008, Regie: Benny Chan)
    IP MAN (Hongkong 2008, Regie: Wilson Yip)
    OVERHEARD (Hongkong 2009, Regie: Felix Chong & Alan Mak)
    RED CLIFF (China 2009, Regie: John Woo)
    SHINJUKU INCIDENT (Hongkong 2009, Regie: Derek Yee)
    THE SNIPER (Hongkong 2009, Regie: Dante Lam)
  • Taiwan
    CAPE NO.7 (Taiwan 2008, Regie: Te-Sheng Wei)
    INVITATION ONLY (Taiwan 2009, Regie: Kevin Ko)
  • Südkorea
    CHAW (Südkorea 2009, Regie: Shin Jeong-Won)
    A FROZEN FLOWER (Südkorea 2008, Regie: Yoo Ha)
    THE GOOD THE BAD THE WEIRD (Südkorea 2008, Regie: Kim Jee-Woon)
    SECRET SUNSHINE (Südkorea 2007, Regie: Lee Chang-Dong)
    THE SWORD WITH NO NAME (Südkorea 2009, Regie: Kim Yong-Gyun)
    THIRST (Südkorea 2009, Regie: Park Chan-Wook)
  • Japan
    CROWS ZERO II (Japan 2009, Regie: Takashi Miike)
    EVANGELION: 2.0 YOU CAN (NOT) ADVANCE (Japan 2009, Regie: Masayuki & Kazuya Tsurumaki)
    GOEMON (Japan 2009, Regie: Kazuaki Kiriya)
    ICHI – DIE BLINDE SCHWERTKÄMPFERIN (Japan 2008, Regie: Fumihiko Sori)
    K-20: LEGEND OF THE MASK (Japan 2008, Regie: Shimako Sato)
    LOVE EXPOSURE (Japan 2008, Regie: Sion Sono)
    SAMURAI PRINCESS (Japan 2009, Regie: Kengo Kaji)
    VAMPIRE GIRL VS. FRANKENSTEIN GIRL (Japan 2009, Regie: Yoshihiro Nishimura & Naoyuki Tomomatsu)
    YATTERMAN (Japan 2009, Regie: Takashi Miike)
  • Thailand
    FIREBALL (Thailand 2009, Regie: Thanakorn Pongsuwan)
  • Park Chan-Wook Filmreihe
    JOINT SECURITY AREA (Südkorea 2000, Regie: Park Chan-Wook)
    OLDBOY (Südkorea 2003, Regie: Park Chan-Wook)
    LADY VENGEANCE (Südkorea 2005, Regie: Park Chan-Wook)
    I’M A CYBORG, BUT THAT’S OK (Südkorea 2006, Regie: Park Chan-Wook)
  • Asia Doku
    ENDSTATION DER SEHNSÜCHTE (Deutschland / Südkorea 2009, Regie: Cho Sung-hyung)
  • Asia Spezial
    LADY SNOWBLOOD (Japan 1973, Regie: Toshiya Fujita)
    ENTER THE DRAGON (Hongkong / USA 1973, Regie: Robert Clouse)
    DIE FLIEGENDE GUILLOTINE (Hongkong 1975, Regie: Meng Hua Ho)
    POLICE STORY (Hongkong 1985, Regie: Jackie Chan)
    AKIRA (Japan 1988, Regie: Katsuhiro Ôtomo)
    ONCE UPON A TIME IN CHINA (Hongkong 1991, Regie: Tsui Hark)
    BLACK MASK (Hongkong 1996, Regie: Daniel Lee)
    THE ODD ONE DIES (Hongkong 1997, Regie: Patrick Yau)
    PERFECT BLUE (Japan 1998, Regie: Satoshi Kon)
    SAMURAI FICTION (Japan 1998, Regie: Hiroyuki Nakano)
    BLESSING BELL (Japan 2002, Regie: Sabu)
    SAKURAN – WILDE KIRSCHBLÜTE (Japan 2006, Regie: Mika Ninagawa)
    DAINIPPONJIN – DER GROSSE JAPANER (Japan 2007, Regie: Hitoshi Matsumoto)
  • Asia Matinee
    KIDS RETURN (Japan 1996, Regie: Takeshi Kitano)
    KIKUJIROS SOMMER (Japan 1999, Regie: Takeshi Kitano)
    ADRENALINE DRIVE (Japan 1999, Regie: Shinobu Yaguchi)
    WATERBOYS (Japan 2001, Regie: Shinobu Yaguchi)

Veranstaltungstipps

  • Eröffnungsparty
    ASIA FILM NIGHT im Match Club
    Zum Auftakt des Asia Filmfest (Donnerstag, 29.10.) findet im Anschluss den Eröffnungsfilm DEPARTURES die traditionelle Asia Filmfest-Eröffnungsparty im Match Club (direkt am Stachus), München statt. Neben einer Ambient-Lounge, bei der sich die Besucher in lockerer Atmosphäre bei einem kühlen Getränk auf flauschigen Ledersofas über das Filmfest austauschen können sorgen im großen Saal die Match Club Residents mit einer Mischung aus House, R’n’B und Clubtunes für eine sexy Party der Extraklasse bis in die frühen Morgenstunden.
    Der Eintritt ist für Festivalbesucher mit der Kinokarte des Eröffnungsfilms frei. Alle weiblichen Besucher erhalten zusätzlich einen kostenlosen Getränke-Bon im Wert von 12 Euro.
  • ASIA FILM NIGHT
    Match Club, Neuhauser Str. 47 (direkt am Stachus), München
    Donnerstag, 29.10., ab 22:30 Uhr
  • Regisseurin Cho Sung-Hyung persönlich..
    Am Sonntag, den 01.11. wird zur Vorführung von ENDSTATION DER SEHNSÜCHTE (15:30 Uhr, Gloria Palast) die koreanische Regisseurin Cho Sung-Hyung (FULL METAL VILLAGE) anwesend sein und Ihnen nach dem Film Rede und Antwort stehen. Die Geschichte der packende Dokumentation: Drei Koreanerinnen auf der Suche nach Heimat kehren nach über 30 Jahren in Deutschland nach Südkorea zurück, begleitet von ihren deutschen Ehemännern. Dort leben sie im „Deutschen Dorf“, das mit seinen roten Ziegeldächern, Bockwurst, Gartenzwergen und Vollkornbrot zur Touristenattraktion geworden ist.
    Mit diesem kulturellen Spagat vertraut, dokumentiert die in Südkorea geborene und mit 20 Jahren nach Deutschland ausgewanderte Regisseurin Cho Sung-hyung berührend und sensibel das Leben der drei Ehepaare. Sie spürt der Frage nach, was Heimat eigentlich ist, und ob man sie wieder finden kann. Ein Film über Rückkehr, Aufbruch, gemeinsames Älterwerden und doppelte Heimat. ENDSTATION DER SEHNSÜCHTE wurde ausgezeichnet mit dem MBF Förderpreis für den besten Langfilm und erhielt von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden das Prädikat „Besonders wertvoll“.
  • Filmfest Lounge
    Der Eingangsbereich des Gloria Palastes ist Treffpunkt für Filmschaffende, Asiafilm-Fans und alle Besucher sowie ein Raum für Gespräche. Neben kulinarischen Spezialitäten, täglich ab 15.00 Uhr serviert das Asiahaus verschiedenste feine Asia-Menüs zum kleinen Preis, findet man auch Verkaufstände mit DVDs, Büchern und kultigen Souvenirs: Der Asienspezialist Dieter Köhler wird vom 30.10. bis 01.11. und vom 06.11. bis 08.11. in der Filmfest Lounge mit einem großen DVD- und Blu-Ray-Stand vertreten sein und viele Neuheiten, Raritäten und Schmuckstücke aus ganz Asien anbieten. Des Weiteren wird jeden Tag Nipponia Nippon ihr besonderes Angebot an Büchern, Mangas, Souvenirs, Süßigkeiten, köstlichen Tees aus Japan sowie diversen individuellen Merchandising-Artikeln präsentieren, so dass nach Herzenslust geshoppt werden kann.
  • Verlosungen
    Auch dieses Jahr werden wieder täglich diverse DVDs im Gloria Palast jeweils vor den Vorführungen verlost. Unser Tipp: Die Gewinnchancen steigen, wenn man fleißig die Filmtexte im Asia Filmfest-Programmheft studiert.

Ein Kommentar zu “Asia Filmfest 2009 Infos + Programm”

  1. Nummer 1: Asia Filmfest, Departures + Berlin | Festival News sagt:

    […] Das Asia Filmfest ist im vollen Gange: Bis 08.11.2009 wird es noch reichlich asiatische Filme im münchner Gloria Palast und Mathäser geben. (Wir berichteten: Programmübersicht und Informationen.) […]

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung