MIA und Northern Lite beim Springbreak

News am 20. Januar 2009 von Ralf

sputnik springbreak

Nur noch fünf Monate bis zum SPUTNIK SPRING BREAK 2009! Vom 30. Mai bis zum 1. Juni darf auf der Halbinsel Pouch wieder gefeiert werden bis der Arzt kommt. Die Markenzeichen des Frühlings-Festivals sind geile Musik und gepflegte Action – mit einer Musikmischung aus den verschiedensten Musikrichtungen von Rock über Pop, Elektro, Techno, Dance bis hin zu Hip Hop. Jetzt haben die Veranstalter schon quasi das gesamte Lineup veröffentlicht!

Zusätzlich zu den schon ersten drei bekannten Acts Peter Fox, Thomas D und Polarkreis 18 wurde nun auch offiziell der Rest des Lineups bekanntgegeben. Wir hatten ja schon vor ein paar Tagen berichtet, das MIA. auf ihrer Festivaltour bei den Sputniks vorbeischaun werden und auch der Auftritt von Northern Lite wurde uns schon vor 2 Tagen aus einem Fanforum angetragen.

MIA. beim Spring Break “Willkommen im Club” heißt die aktuelle Platte der Berliner Band. Vor gut zwölf Jahren gegründet, wissen sie genau, was es heißt, hart um Fans kämpfen zu müssen. Nach ihrer Tour im Winter holt SPUTNIK die fünf Musiker als Headliner zum SPRING BREAK.

Northern Lite aus Erfurt gehören zu Thüringens Musikszene wie die Bratwurst auf den Grill. Im Jahr 2005 bekamen sie den Dance Music Award für den “Best Indie/Electronic Artist”. Und der Bundesvision Song Contest sorgte dafür, dass plötzlich auch die großen Plattenfirmen auf die Band aufmerksam wurden.

Neben diesen beiden Hauptacts wurden auch noch eine ganze Reihe weiterer und vor allem elektronischer Acts bestätigt. Mit dabei beim Sputnik Springbreak 2009 sind also auch: Booka Shade, Boris Dlugosh, Matthias Kaden, Disco Boys, Moguai, Disco Dice

Die Macher des Springbreaks freuen sich außerdem noch auf:
The Admirals – live, Breakfastklub, Reche&Recall, Markus Lange – live, Henning Rechenberg feat. Caroline, Duo Deluxe aka TomB. & Marcapasos, RicD., Pretty Pink, Janosh, Foss & Stoxx, Golden Toys, Vortex, Bass Ventura aka NDK, Playing around the Pot

Laut der Angaben auf der Hompage, ist das Lineup damit wohl komplett. Der Ticketverkauf läuft schon auf Hochtouren und ihr könnt eure Tickets noch für 59Euro + 5 Euro VVK bestellen, direkt auf den Sputnikseiten oder natürlich auch bei uns.

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung