Junimond 2008

News am 8. März 2008 von Yoda

Das Junimond Festival ist inzwischen eines der wichtigsten elektronischen Musikfestivals in Ostdeutschland und steht seit 2002 vor allem für die Vielfalt der Musikstile und ihre Partner. Es gibt House, Techno, Elektro, Hip Hop und R’n’B auf die Ohren. Inzwischen zum 7. Mal in Mitteldeutschland und seit 2002 in Magdeburg ist das Junimond Festival vor allem Homebase für Labels und Clubs geworden. 2007 sind wir den Schritt vom Event zum überregionalen Festival gegangen.
2008 gibt es beim JUNIMOND- Festival einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt- als Plattform für Musik-Plattenlabels und Künstler der elektronischen Musikszene. Etablierte Plattenfirmen stellen sich vor – kleinere haben beim Junimond 2008 die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Die Messehallen sind – im Sinne ihres Namens – von doppelter Bedeutung.
Der neue Standort am Elbauenpark (ehem. Gelände der Bundesgartenschau 2000) mit seinen Messehallen – im Herzen der Stadt Magdeburg – garantiert Wettersicherheit und trotzdem Ambiente und Atmosphäre. Erklärtes Ziel 2008 ist es deshalb, den kontinuierlichen Anstieg der Besucherzahlen seit 2002 wieder aufzunehmen und weiter zu wachsen. Die – trotzdem oder immerhin (wie man will..) – 8.500 Besucher aus dem letzten Jahr (bei immerhin 130 l Regen pro Quadratmeter) sind Verantwortung und Verpflichtung zugleich.


Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung