Die Oma lädt zum Festival ein

News am 10. Mai 2007 von Ralf

Geschichte von Omas Teich geht weiter Entspannte Stimmung, familiäre Atmosphäre und die nettesten Musikfans Deutschlands machen das zweitägige Omas Teich Festival seit Jahren zu dem Indie-Rock-Festival Highlight Norddeutschlands.

In diesem Jahr wurden insgesamt 18 nationale und internationale hochkarätige Bands verpflichet und auch ein paar vielversprechende Newcomer sollen zeigen, was in ihnen steckt. Die Geschichte von Omas Teich wird weitergeschrieben und sicherlich werden auch wieder die 5000 begeisterten Festivalbesucher aus ganz Deutschland ihren Beitrag zu diesem kleinen TEil der Geschichte liefern.

Headliner des Omas Teich Festivals sind Tomte aus Hamburg. Ein echtes Muss für jeden Festivalfan. Die fünf Jungs geben in diesem Jahr nur eine handvoll Konzerte und liefern jetzt nach einer erfolgreichen Tour in 2006 einen fast exklusiven Festivalgig. Madsen, die Co-Headliner, sind eine der erfolgreichsten Indie-Rock Bands Deutschlands und dürfen ebenfalls nicht fehlen.

Und die Veranstalter haben noch mehr hochkarätige Raritäten für das Festival. Aereogramme aus Schottland spielen nur auf drei Festivals in diesem Sommer. Die Kalifornier von Maxeen geben in diesen Sommer nur ganze zwei Shows. Unterstützung bekommen sie von den Durchstartern aus Texas – The Films.
Omas Teich ist aber nicht nur Musik vom feinsten. Im Hörspielzelt wird zu den spannendsten Fällen der drei Fragezeichen entspannt. Die Füße in den warmen Sand der Nordsee vergraben und die Sonne des Nordens genießen, das ist an der Strandbar möglich. Dazu gibt es coole Cocktails. Karaoke ist nur dann gut, wenn es Applaus gibt, darum ist auf der Omas Teich Karaoke Bühne jeder der Star. Wer nach soviel Aktion noch immer nicht Müde ist, ist eingeladen auf den Aftershowpartys mit erstklassigen überregionalen DJ-Teams bis in den frühen morgen feiern.

Gefeiert wird das Omas Teich Festival am 27. und 28 Juli in Großefehn/Ostfriesland. Platz ist für 5.000 Festivalbesucher. Camping- und Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Tickets gibt es ab sofort im Internet auf www.omasteich.de oder an allen bekannten Vorverkaufstellen für 36,50 Euro.

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung