Acts für Sziget 2007!

News am 26. März 2007 von Ralf

Wie uns aus gut informierten Kreisen berichtet wurde, gibt es nun einige Neuigkeiten für das diesjährige Sziget Festival! Die Chemical Brothers werden als Headliner auf Ungarns größtem und längsten Musikfestival spielen! Und neben den Brüdern werden auch noch jede Menge andere Top-Acts spielen, von denn bisher z.B. schon The Killers, Faithless, P!nk und die Nine Inch Nails bestättigt wurden… dazu kommen dann noch The Hives, Mando Diao, mit Sinead O´Conner eine Veteranin der Musikszene ;-), die neue englischen Hype-Band The Good, The Bad and The Queen, der deutsche “Reggae-König” Gentleman und noch einige weitere Acts…

Die bisher bestätigten Acts fürs Sziget 2007 sind:

Main Stage:
Chemical Brothers, Faithless, The Killers, Pink, The Hives, The Good, the Bad and the Queen, Gogol Bordello, Gentleman, Sportfreunde Stiller, Smashing Pumpkins, Keane, Nitzer Ebb

Party Arena:
Timo Maas, Plump DJs, Dave Clarke, Satoshi Tomiie, DJ Hell, Silicone Soul, Goldie, Blame, Lowqui, Simon Bassline Smith + Youngman MC

Wan2 Stage:
GusGus, Hyper, Hooverphonic

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

5 Kommentare zu “Acts für Sziget 2007!”

  1. Nummer 1: news sagt:

    hier noch die aktuelle Pressemeldung der Veranstalter:

    “Block Rockin’ Beats” – das ist die Losung der Chemical Brothers. Mit ihrer Mischung aus treibenden HipHop-Beats, Funk-Samples und Elektro-Pop machen sie die Main Stage des Sziget Festivals erneut zum gigantischen Dancefloor.

    Den Staffelstab übernehmen Faithless und tauchen tief in das Universum der elektronischen Klänge ein – an Schlaf ist da kaum zu denken.

    Die Indierocker The Killers spielend die Welt und so auch das Sziget.

    Garage-Punkrock in Reinform werden von den schwedischen Style-Mods The Hives präsentiert, straight und spaßig wie immer.

    Mando Diao stehen ihnen mit ihrem Brit-Punk-Pop um keinen Ton nach.

    Da kommt die Supergroup um Damon Albarn The Good, the Bad & the Queen mit ihrer Hommage an die multikulturelle Mischung Westlondons etwas ernsthafter, jedoch kaum leiser daher.

    Und so passt es perfekt, das Madness wieder aus langjähriger Versenkung direkt auf die Main Stage kommt.

    Lärmiger Punk, knochentrockener Rock´n´Roll und nihilistischer Noise-Rock – mit Juliette Lewis and The Licks.

    Dio Industrial-Rocker von Nine Inch Nails mit ihren knochenbrechenden Rhythmen und schrägen Zwischentönen.

    Sinéad O’Connor wird das Sziget-Publikum mit Reggae-Folk-Pop-Hip-Hop-Balladen beehren.

    Reggae ist auch das Stichwort für den Kölner mit Jamaika in Blut und Herz – Gentleman bringt dem Festival die nötige Portion Funk und Groove.

    Und mit „74, ’90, 2006“ lassen die Sportfreunde Stiller den relaxten Zauber des letzten WM-Sommers wieder aufleben.

    Spaß suchend und hochgradig rasant kommen Gogol Bordello mit ihrer intensiven Vereinigung von osteuropäischen Sinti- und Roma-Klängen und westlicher Kultur daher.

    Auf diesen Zug des Cross-Over springt auch das Kaizers Orchestra aus Norwegen auf und lässt ihren osteuropäischem Rock mit etwas Blues und poppigen Schmacht-Hymnen auf das Publikum los.

    Bunten Pop präsentiert auch Shootingstar Mika mit seiner wunderbaren Mischung aus Dance, Glam und gitarrigen Melodiebögen.

    uvm…

    15 Jahre Sziget Festival – und kein bisschen leise! Wer hätte gedacht, dass aus dem kleinen, feinen Wochenende mit einer Hand voll ungarischer Bands 15 Jahre später eines der beliebtesten und größten europäischen Festivals mit bestem internationalen Line-Up wird?! Ein Grund mehr zu feiern. Wie immer auf einer grünen Donauinsel mitten in Budapest mit 1.000 Acts auf 60 Bühnen. Über sieben Tage harte Gitarrenriffs, poppiger Indie, bunte Weltmusik, elektronische Beats und klassischer Jazz. Tag und Nacht. Inmitten von 400.000 Indie-Boys und Hard-Rockern, Electro-Freaks, Rastafaries und Ska-Punks aus aller Welt… und Du mittendrin!

  2. Nummer 2: Venga sagt:

    Fettes Lineup sag ich nur! Bis Mitte April bekommt man übrigens noch Rabatt auf die Tickets. Wer sich das Sziget noch nicht “angetan” hat, der sollte dies schnell nachholen. Ich habe 2005 eher zufällig bei einen Kurztipp nach Ungarn Bekanntschaft mit diesem Festival gemacht. Der Hammer sag ich nur – jedenfalls für Musikliebhaber.

  3. Nummer 3: Festival News » Archiv » mehr Bands fürs Sziget 2007 sagt:

    […] vor zwei Wochen wurden die ersten Künstler für das Sziget 2007 bestätigt und nun geht es auch schon […]

  4. Nummer 4: Markus sagt:

    würde mal gerne wissen, ob das wohl nur gerüchte sind, das smashing pumpkins und keane für das sziget zugesagt haben, den auf deren und auf der offiziellen hp des szigets ist davon nichts zu lesen. würde mich aber dennoch sehr freuen…

  5. Nummer 5: Jan sagt:

    Man weiß es nicht so genau, du hast recht, ich würde so gerne die Smashing Pumpkins sehen…ob das was wird?!

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung