Rock am Ring feierte furiosen Festivalabschluß mit Macklemore, SOAD und Prophets Of Rage

News am 13. Juni 2017 von Yoda

Eine riesen Party feierte Rock am Ring 2017 zum Abschluß am Sonntagabend mit der Supergroup Prophets of Rage mit Musikern von Rage Against the Machine, Public Enemy und Cypress Hill, dem Headliner des Abends System Of A Down und schließlich mit Macklemore & Ryan Lewis.

Letzteren war es im Übrigen reichlich egal wer zuvor gespielt hatte oder wie bisher an diesem Wochenende gefeiert wurde. DIE Party des Festivals rief Macklemore für seinen Auftritt aus. Tatsächlich mobilisierten die gut 50.000 verbliebenen Festivalbesucher nocheinmal die letzten Energien und feierten, als ob es kein Morgen gäbe – was ja auch in Sachen Rock am Ring gewissermaßen stimmte. Das Festival wird erst vom 01.-03. Juni 2018 in seiner 33. Festivalausgabe fortgesetzt.

Auch politisch rundete dieser Auftritt das Rock am Ring Wochenende gut ab, denn erst ließ der Veranstalter wissen “Wir verwahren uns gegen Versuche der Vereinnahmung durch die AfD” und dann schlugen Macklemore & Ryan Lewis mit ihrem Song “Fuck Donald Trump” in die selbe Kerbe. Einzig die Verwechslung von Rock am Ring mit Rock im Park trübte kurzzeitig die Feierfreude, die Entschuldigung und der nächste Partykracher folgten auf den Fuß. In die Hüfte gings vor allem mit “And We Danced“.

Zuvor lieferten System Of A Down ein gewohnt krachend rockiges Set ab. Die Crossover-Supergroup, Prophets of Rage, die bei Rock im Park und Rock am Ring ihre allerersten Europaauftritte feierte, heizten den Feiernden vor bester Sonnenuntergangskulisse ordentlichst ein. System Of A Downs Frontmann Serj Tankian beehrte die Prophets mit einem Gastauftritt. Im Gedenken an Chris Cornell coverte die Supergroup zusammen mit Tankian “Like A Stone” – Gänsehaut zog auf!

Der ganz besondere Act des Tages war aber Marteria, dessen ursprünglich geplanter Auftritt der “terroristischen Gefährdungslage” am Freitag zu Opfer fiel. Nachdem bereits die Broilers am Samstag ihr Set zuende spielen konnten, durfte Marteria seinen Auftritt in abgespeckter Kurzform am frühen Abend nachholen, bevor er in einen Flieger stieg um rechtzeitig seinen geplanten Auftritt bei Rock im Park zu absolvieren. Weil ihm das vermutlich nicht reichte, gab sich Marteria kurzerhand noch einen Gastauftritt bei Feine Sahne Fischfilet.

Auch Acts wie die Crystal Fighters, Egotronic, AnnenMayKantereit, Bonaparte, Alter Bridge, Airbourne, Gojira, ein kongenialer Henning Wehland oder Frank Carter & The Rattlesnakes sorgten für viel ausgelassene Lebensfreude am Rock am Ring Sonntag.

Ausserdem bei Rock am Ring 2017: Die Toten Hosen: “Musik für die Feuilletons”, Marteria heute bei Rock am Ring und Rock im Park, Donots: Mittelfinger gegen Terror – Rock am Ring 2017., von der Abschluß-Pressekonferenz: “Wir verwahren uns gegen Versuche der Vereinnahmung durch die AfD”.

Hier geht es zu unseren Bildergalerien mit Rock am Ring Impressionen, Rock am Ring Sonntag,Rock am Ring Samstag und Rock am Ring Freitag.

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung