Ein letztes Mal am Nürburgring – Rock am Ring 2014

News am 30. Mai 2014 von Ralf

tenacious-d-rar-2012-4406Knapp eine Woche vor dem Festival fällt die Entscheidung: Rock am Ring wird in diesem Jahr zum letzten Mal am Nürburgring stattfinden! Das verkündete Veranstalter Marek Lieberberg heute in einer Pressemeldung.

Damit würde eine fast 30-jährige Festivaltradition am Nürburgring in diesem Jahr zu Ende gehen. Für Rock am Ring 2015 müsste dann eine neue Location gesucht werden.

Impressionen-Rock-am-Ring_2699Als Grund für das Ende des Traditionsfestivals werden Unstimmigkeiten mit dem neuen Betreiber der Rennstrecke angegeben. Die vom neuen Betreiber geforderten Zahlungen für die Nutzung der Rennstrecken sind laut Veranstalter MLK “wirtschaftlich nicht vertretbar”. Damit geht der Streit um die Zukunft von Rock am Ring auf dem Nürburgring in eine neue Runde – wie schon vor zwei Jahren ist zu erwarten, dass die Entscheidung länger dauern wird.

Update: Mit einer weiteren Meldung machte Marek Lieberberg klar, dass es auf jeden Fall ein Rock am Ring 2015 geben wird. Ein halbes Dutzend neue Standorte sind wohl in der engeren Auswahl und bis Ende Juli 2014 soll eine Entscheidung fallen. Der Termin für Rock am Ring ist auf das erste Juni-Wochenende vom 5. bis 7. Juni 2015 festgelegt.

In der Zwischenzeit können wir uns auf vier Tage Festival am Nürburgring freuen – zum ersten Mal seit Jahren ist das Festival (noch) nicht ausverkauft. Tickets kann man hier noch kaufen – auf geht’s zur Abschiedsfeier am Nürburgring vom 5. bis 8. Juni 2014. Wir sind jedenfalls dabei!

Update Ende Juni: Mittlerweile ist nicht mehr sicher, ob das Festival an der neuen Location noch den gleichen Namen tragen wird. Ein Gericht hat entschieden, dass MLK den Namen “Rock am Ring” nicht ohne Zustimmung der neuen Besitzer des Nürburgrings nutzen darf.

Die Namensrechte an “Rock am Ring” liegen laut Gerichtsentscheid sowohl bei Marek Lieberberg (MLK) als auch dem Nürburgring selbst (bzw. beim aktuellen Eigentümer / der Betreibergesellschaft). Unter den alten Nürburgring-Pächtern Jörg Lindner und Kai Richter fand Rock am Ring viele Jahre erfolgreich statt. Die letzte Vertragsverlängerung für Rock am Ring am Nürburgring galt aber nur für zwei Jahre – 2013 und 2014.

Update Mitte Juli: Als Favorit für den neuen Standort von “Rock am Ring” kristallisiert sich immer mehr Mönchengladbach mit dem JHQ Gelände heraus. Die Planungen dafür werden immer konkreter.

www.rock-am-ring.com

13 Kommentare zu “Ein letztes Mal am Nürburgring – Rock am Ring 2014”

  1. Nummer 1: Benedikt sagt:

    Wenn jetzt zum ersten mal seit Jahren das Festival mal wieder nicht ausverkauft ist und es sogar Tageskarten im Angebot gibt, dann könnte das wohl auch einfach nur Marketing für dieses Jahr sein und eine bessere Verhandlungsposition gegenüber Capricorn bringen. Schließlich zeigt man damit, dass man durchaus bereit wäre den Standort zu wechseln.

    Bedenkt man, dass eine Woche vor Festivalbeginn noch immer Karten im offiziellen Verkauf zu haben sind und die Preise bei eBay sich bei etwa der Hälfte des offiziellen Preises bewegen.

  2. Nummer 2: Alte sagt:

    Ich bin seit 2000 dabei gewesen! Damals kostete die Karte inkl. Zelten 139 DM, jetzt 213 Eur + Nordschleife , da wundert mich nichts mehr! Seit 2007 hat RaR stark nach gelassen. 2010 hab ich mir dann nur noch das Nordschleifen Ticket gekauft, da das Line up immer schlechter wurde ( Pop am Ring ) . Das einzige was mich immer wieder in die Eifel trieb war die Location selbst und die super Freunde aus ganz Deutschland die ich dort über die Jahre kennengelernt habe. Sogar mit der Polizei, den Angestellten der Nürburgring Gesellschaft auf der Strecke und der Security hatten wir ne super Connection aufgebaut, kannten viele beim Namen und haben ihre pr. Nummern gespeichert. 2012 hatten wir dann ein Erlebnis was uns endgültig vergrault hat. Neue Security die sich aufführte als wären sie die Allergrößten. Ich brauche mir, mit damals 38 Jahren, nicht von einem Zwanzigjährigen schläge androhen und mir mein Nordschleifen Bändchen abnehmen lassen nur weil ich am Feuer sitze. Solche Dinge gab es früher nicht. Da wurde mit einander gesprochen und man hat schnell Kompromisse gefunden! Erst der von uns herbeigerufene Streckendienst hat diese Typen in seine Schranken gewiesen und uns neue Bändchen gegeben. Wir hatten die Erlaubnis!!! Der Commerz hat alles kaputt gemacht. Mehr und mehr Verbote und schlechtes aggresives Personal ( nicht die fest Angestellten vom Ring und die Polizei !!!! )
    2013 sind wir dann nicht mehr hin, haben was neues kleines Ausprobiert und waren überrascht wie super es auf einem kleinen gemütlichen Festival zugehen kann. Diese Jahr sind wir auch wieder dort und nicht am Ring.
    Vielleicht ist das ja ne Chance am Ring morderate Preise und den alten Flair wieder aufleben zu lassen. Und mit dem richtigen Line up (Rock nicht Pop, obwohl es dieses Mal ok ist) wären wir bestimmt auch wieder auf unserer geliebeten Nordschleife!!
    Trotzdem allen viel Spass beim “Abschlußball”!!!!

  3. Nummer 3: Rock am Ring 2015 – Termin steht, Location wird gesucht sagt:

    […] Ansage von Veranstalter MLK gestern, dass Rock am Ring in diesem Jahr definitiv zum letzten Mal am Nürburgring stattfinden wird, hat große Wellen geschlagen. Es wird aber nicht das letzte Festival “Rock […]

  4. Nummer 4: Neues Festival am Nürburgring – geht das? sagt:

    […] dem Aus für Rock am Ring am Nürburgring gibt es aktuell viel Bewegung in Sachen Festival am Nürburgring. Klar ist, dass es kein Rock am […]

  5. Nummer 5: “Grüne Hölle Rockfestival”, das neue Festival am Nürburgring sagt:

    […] draußen die Trucks und Kräne im Auftrag von MLK die letzte Ausgabe des großen Traditionsfestivals Rock am Ring am Nürburgring vorbereiten, wurde drinnen zur Pressekonferenz des neuen Hausherren gerufen, der […]

  6. Nummer 6: Ringrocker Warmup 2014 – Sitzstreik bis zum nächsten Jahr sagt:

    […] Auftakt zu Rock am Ring ist gemacht – höchstwahrscheinlich zum letzten Mal, denn es wird kein Rock am Ring am Nürburgring mehr geben. Der Termin für 2015 steht zwar schon, nach der Location wird allerdings noch gesucht. […]

  7. Nummer 7: Feuer, Eisberge und Bermudashorts – der Rock am Ring Auftakt mit Iron Maiden sagt:

    […] Sonnenstrahlen, sowie The Offspring und Pennywise richtig ein. Falling in Reverse eröffneten das letzte Rock am Ring am Nürburgring. Unser Donnerstag begann aber bereits ausserhalb des Festivalgeländes mit City […]

  8. Nummer 8: Rechtsstreit um Namensrechte an “Rock am Ring” sagt:

    […] vergangenen Wochenende fand zum letzten Mal unter Führung von MLK Rock am Ring am Nürburgring statt. Bands wie Iron Maiden, Kings Of Leon, Queens Of The Stoneage, Nine Inch Nails, Linkin Park, […]

  9. Nummer 9: Festival-Streit und ‘Grüne Hölle’ Spekulationen sagt:

    […] Chef Marek Lieberberg konnten sich mit dem neuen Ring-Eigentümer Capricon nicht einigen, woraufhin MLK und Rock am Ring den Nürburgring nach 29 erfolgreichen Jahren verlassen und das Festival zur Jubiläumsausgabe in Mendig veranstalten. Nun gibt dieser neue Eigentümer […]

  10. Nummer 10: “Ob das Festival gefährdet ist, wird sich noch erweisen” – Grüne Hölle Rock vor dem Aus? sagt:

    […] mussten wir schon im Vorfeld der letzten Ausgabe von Rock am Ring berichten “Ein letztes Mal am Nürburgring – Rock am Ring 2014“. Damals hieß der Konzertveranstalter MLK, der nun mit Rock am Ring nach Mendig umgezogen […]

  11. Nummer 11: “Nürburgring Rockt”: Nordschleifenparty exklusiv für Grüne Hölle Rock Ticketinhaber sagt:

    […] Eigenheiten und Innovationen. Nun zum 30.Jubiläum von Rock am Ring zieht das Festival um (“Ein letztes Mal am Nürburgring“, wir berichteten. Neuer Austragungsort wird der Flugplatz in Mendig, die Geschichte ist […]

  12. Nummer 12: MLK ohne Marek und André! sagt:

    […] 30. Jubiläum sehr erfolgreich einen Ortswechsel nach Mendig zu vollziehen, welchem vor allem der Konflikt mit dem Nürburgring-Betreiber voran ging. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung war vor allem die Emotionalität auf Seiten von […]

  13. Nummer 13: Rock am Ring wieder am Nürburgring !! sagt:

    […] langem Hin- und Her um den Rock am Ring Veranstaltungsort für 2015 und der Entscheidung für Mendig, kommt es […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung