Rock ‘n’ Heim – das neue MLK Festival am Hockenheimring

News am 25. Februar 2013 von Ralf

System of a Down SoaD-RAR-2011-IMG_9240Der Festivalsommer 2013 bringt so einige neue Festivals an den Start. Erst kürzlich gab es das neue Elbriot und das X Rockfest, nun kommt Branchenprimus Marek Lieberberg mit einem ganz neuen Festival an die Öffentlichkeit.

Der Name wird “Rock ‘n’ Heim Festival” lauten in Anlehnung an den neuen Veranstaltungsort Hockenheimring und Termin ist der 16. bis 18. August 2013.

Ganz offiziell ist die Meldung noch nicht aber ein kurzer Artikel in der Schwetzinger Zeitung verrät schon einige Details, die vermutlich morgen als große Meldung von MLK geplant sind. Respekt zollen wir auch den Festivalisten für ihre unermüttlichen Detektivarbeit! [UPDATE: im Netz ist nun halböffentlich schon ein erstes Artwork zum neuen Rock’n’Heim Festival aufgetaucht. In Kürze gibt es mehr Details]

[JETZT OFFIZIELL – The Rise of Rock’N’Heim mit allen Details]

[Ticket Update: Hier gibt es die Rock ‘n’ Heim Tickets zu kaufen]

Das letzte Festival amrise of rock n heim Hockenheimring war das Sonisphere Deutschland 2009 und selbiges war nicht von Erfolg gekrönt und wurde vor allem auch von den Fans viel kritisiert. Mit dem Neuen Open Air Rock N Heim soll das natürlich anders laufen und Veranstalter Marek Lieberberg trumpft gleich zu Beginn ordentlich auf. Jede Menge Top Bands gepaart mit gewohnt guter Organisation von MLK könnte Rocknheim zum Erfolg verhelfen.

Volbeat RAR 2011 IMG_9844Wenn die Angaben in dem Artikel stimmen, dann findet das Festival an drei Tagen vom 16. bis 18. August statt und bietet ein Lineup, das sich sehen lassen kann. Ähnlich wie beim Rock im Pott am gleichen Wochende (aber nur am 18. August) wird man System Of A Down, Volbeat, Tenacious D, Casper, die Deftones und Biffy Clyro zu sehen bekommen. Zusätzlich kommen aber auch noch Die Ärzte, Nine Inch Nails, Seeed, Nero, Enter Shikari und Bonaparte mit ins Programm. Das Festival soll auf mehreren Bühnen an den drei Tagen über 40 Acts versammeln, die laut der Pressesprech “in einem musikalischen Spannungsfeld zwischen Modern Rock, dynamischer Elektronik und Urban Music agieren” werden.

[UPDATE TicketInfos] Die Tickets für Rock n Heim 2013 kosten im Vorverkauf 123Eur – inklusive Parken, Campen, Vorverkaufsgebühren und 5Euro Müllpfand. Wer schon ein Ticket für Rock am Ring / Rock im Park gekauft hat, bekommt bei Eventim, Frankfurt Ticket und Mainticket 20Euro Rabatt beim Kauf der Rock n Heim Tickets (Aktion bis zum 16. Juni 2013).

[Es gibt auch noch VIP-Tickets für 202Euro und ein spezielles “Preferred Camping” direkt am Hockenheimring für 177Euro – mehr dazu im aktuellen Artikel mit der offiziellen Rock’N’Heim Meldung]

Hier gibt es die Rock ‘n’ Heim Tickets zu kaufen.

Die Webseite zum Festival existiert schon, leitet aktuell aber noch auf www.mlk.com weiter – hier gibt es die Infos sicherlich auch morgen. www.rocknheim.com

14 Kommentare zu “Rock ‘n’ Heim – das neue MLK Festival am Hockenheimring”

  1. Nummer 1: peter sagt:

    MLK testet offenbar schonmal so nebenbei den Ernstfall,wie es so aussieht mit Ausweichmöglichkeiten für RAR (Rock am RING).
    Schon in der Herbstphase hatte er ja angekündigt sich anderwertig umzuschauen,weil er so schlechte Planungssicherheit hat am Nürburgring.

    Sehr auffallend ist ja bei ROCK °n°HEIM das es die Tickets 53 Euro billiger gibt ohne Camping. Bis vor ca. 11 Jahren gab es sowas praktisch auch am Nürburgring. 2001 sollte ich für 4 Personen mit Auto für ne Zufahrt zum Camp-Bereich 120,- DM (60,-€) abdrücken ( TICKETS damals 120,-DM –60,-€). Ne danke -wir haben nur die Strassenseite gewechselt und 50 meter weiter für lau ne tolle Campwiese gefunden.
    Seid ca. 10 jahren,wird jetzt immer ausgewiesen das Camping im Ticketpreis mit drin sein soll. Nur sieht die Realität total anders aus. Wenn man da nicht gerade schon Tage vorher anreist und eher so DO – Fr. ankommst dann kommt man nicht mal in die Nähe der Campingplätze und man kann sehen das man 1-2 Km vor dem Gelände noch nen Platz an der Hauptstrasse findet -hinter der weissen Linie (sonst kommen noch so 150 ,-€ Abschleppkosten dazu).
    Ich war zwar noch nie am Hockenheimring ,aber es werden wohl ähnliche Verhältnisse vorherschen und bei 2 Leuten kann man die ca. 110,-€ lieber anderwertig ausgeben als fürs campen.
    Nebenbei noch angemerkt,am RING (RAR) ist bei C 6 immer noch auffallend viel Platz auf dem Campground -es wird aber immer als “Voll” deklariert. Das Geld wird beim Ticket kassiert,aber wo man bleibt interessiert keinen mehr.

    Als diese Regelung um 2002 eingeführt wurde,hatte es den Hintergrund ,das bis dahin Tausende am Ring campten und Festival feierten,aber nie ein Ticket hatten fürs eigentliche Festival. Das war ja so möglich – ich traf zuvor immer mehr Leute die zwar bei RaR waren,aber da nie ne Band “LIVE” gesehen hatten.
    Damals war aber auch noch WILD-WEST am Ring ,kein Vergleich mit Heute und den letzten Jahren. Die es noch erlebt haben unter den Bedingungen,die zerren da noch immer von.

  2. Nummer 2: die Festivalhopper sagt:

    Ein zweite Version des Rock’n’Heim Artwork ist im Netz aufgetaucht… auch wenn es für manche wie ein Fake aussieht – die Quelle ist eigentlich sehr vertrauenswürdig und quasi offiziell.

    Rock N Heim 2013

  3. Nummer 3: Offiziell: Rock’n'Heim in Hockenheim sagt:

    […] Die Gerüchte um das neue Festival von MLK am Hockenheimring brodelten in den letzten Tagen ganz ordentlich. Heute kommt nun die offizielle Pressemeldung und bestätigt die Vermutungen von gestern. […]

  4. Nummer 4: Lars sagt:

    Richtig gut ! Tickets für 103€ für Rar-Besucher und 123€ für nicht Rar-Besucher ist doch mal ein super-fairer Preis bei so einem Lineup von bisher 12 Bands und noch 28 folgenden!
    Ich freu mich!

  5. Nummer 5: Michael sagt:

    Endlich mal ein Festival in meiner unmittelbaren Nähe (Mannheim)!Ich gehe ja auch auf RaR und bezahle dann nur 103 Euro für dieses.Ich freu mir fast ein zweites Loch in den Hintern!Bedauerlicher finde ich nur das das Lineup jetzt schon mehr Highlights als RaR verspricht.Da hat man wohl an einer Stelle gespart um an der anderen durch ein tolles Lineup ein Festival zu pushen.
    Mir solls wurscht sein.RaR ist für mich mehr als nur die Bands,sondern gerade diese super Campingatmosphäre und die tollen Leute die man auf solchen Festivals eben kennen lernt.

    Deshalb kann ich da Peter nicht ganz folgen!

    Ich komme immer erst Donnerstag Mittags zum Campen und hatte da noch nie Probleme ein Plätzchen zu finden ;)

  6. Nummer 6: Marina sagt:

    Ich hatte auch noch nie Probleme bei Rock am Ring und finde es auch super mit den 20 Euro Rabatt. Aber finde es schade, dass noch nicht mal Eventim weiß wie ich an den Rabatt Code komme. Hätte so gerne morgen im Vorverkauf zugeschlagen. Weiß jemand ob es für die Preferred oder VIP Tickets auch 20 Euro Rabatt gibt? ich hoffe nur,dass es weiterhin beide Festivals gibt. Ist doch perfekt eines am Anfang und eins am Ende der Festival Saison. Auf Rar kann ich einfach nicht verzichten, da dort alles so schön ist auch wenn das Line up dieses Jahr mal wieder schwächelt. Das Camping Erlebnis alleine ist es wert!

  7. Nummer 7: peter sagt:

    Für Nr. 5 Michael –
    Hast recht etwas verwirrend.
    Also ich wollte mit dem Satz ausdrücken das es dort noch immer satt schöne Plätze gab – aber es vorne am Eingang heisst :Alles voll belegt – man kommt offiziel nicht drauf. Wenn man sich seidlich ranmachen wurde ohne Autos würds aber gehn.(nicht der Security in die Arme rennen.) Ich persöhnlich möchte da so wieso nicht Campen,weil ich lieber 500 – 700 meter weiter die Ruhe am Dorfrand geniesse. Aber ja praktisch viel Geld bezahlt habe im Combiticket incl.
    Und eben dieser Betrag ist im Hockenheim Ticket rausgerechnet. Vorteil!

  8. Nummer 8: Rock am Ring zieht um zum Sachsenring! sagt:

    […] Weitere offizielle News zu MLKs Rock am Ring am Sachsenring 2015 erwarten wir im April 2014. Hier gibt es in der Zwischenzeit Infos zu Rock am Ring, Rock im Park, Rock im Pott (Bericht zur Premiere 2012) und Rock N Heim (das neue Festival am Hockenheimring). […]

  9. Nummer 9: Rock’n'Heim Lineup neu mit Franz Ferdinand, Kraftklub & Knife Party sagt:

    […] neue Festival von MLK – Rock’n'Heim am Hockenheimring bringt nun sein zweites Bandpaket in Position. Mit dem […]

  10. Nummer 10: Alex sagt:

    Hey, kann mir jemand so einen Code zuschicken, würde da gerne hin, aber hab meinen leider verlegt. Vielen Dank.

  11. Nummer 11: Rock’n'Heim mit Heaven Shall Burn, Marteria und Frühanreise sagt:

    […] Es gibt Neuigkeiten zur Premiere von Rock ‘n’ Heim – dem neuen Festival von MLK am Hockenheimring. […]

  12. Nummer 12: steffi sagt:

    gibt es die möglichkeit nur tagesticket zu kaufen? oder wenigstens das 3tagesticket ohne camping (so wie es oben beschrieben wurde von peter)

  13. Nummer 13: Mit Warsteiner 2×2 Rock’n'Heim Tickets gewinnen sagt:

    […] System Of A Down, Die Ärzte, Nine Inch Nails, Tenacious D, Seeed, Heaven Shall Burn, Marteria, Volbeat, Casper, Biffy Clyro, Knife Party, Deftones und viele mehr kommen zu The Rise Of Rock’n’Heim vom 16. bis 18. August 2013 nach Hockenheim. […]

  14. Nummer 14: Rock’n'Heim 2014 präsentiert exklusive Highlights sagt:

    […] Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt im Sommer 2014 die fulminante Rückkehr nach Rock’n'Heim, zu dem Festival von MLK am Hockenheimring. […]

Kommentar schreiben

Powered by WordPress

© 2005-2014 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung in Kooperation mit ringrocker.com