Taubertal 2012 – so schön warst du noch nie – Samstag

News am 13. August 2012 von vollgas

Und weiter geht´s mit bestem Festivalwetter. Die Tauber sitzt mittags schon voll, das Gelände, vorallem der Hang ist gut gefüllt weil er im Schatten liegt. Die Leute haben sich wieder aus ihren Zelten bewegt, um mit den Monsters Of Liedermaching den Samstag gebührend zu feiern.

Festivalhopper Jan berichtet vom Taubertal Festival 2012.

 

Ich hatte das Glück über unser Forum www.tauberplanscher.de einen Bierbankplatz auf der Bühne während des Konzerts der Monsters zu gewinnen. Erstmal ein Bierchen Backstage mit den Monsters, dann rauf auf die Bühne, die Monsters ansagen dürfen, und dann ordentlich auf der Bierbank abfeiern. Das Publikum ging gut mit, der Sechser war bestens aufgelegt. Ein paar neue Songs vom neuen Album “Schnaps & Kekse” wurden gespielt, aber auch viele “Klassiker” der Monsters of Liedermaching. Das Publikum hatte seinen Spass, und wenn es mal abflaute, sorgte Totte oder unsere Bierbank wieder für Stimmung. Ein geiles Erlebniss.

So, erstmal zur Abkühlung in den Biergarten, war ganz schön anstrengend. Skinred hab ich mir vom Biergarten aus angehört, könnte mir aber gefallen. Die Masse war dann schön warm für die H-Blockx. Henning und seine drei Jungs gaben mächtig Gas auf der Bühne, und das Publikum feierte seine Helden, So staubig wie bei den H-Blockx kam es mir das ganze Wochenende nicht vor. Wahnsinn. Hatte während dem H-Blockx-Konzert die Möglichkeit mir das ganze von der VIP-Bühne anzuschauen.

Jetzt wurde es dann Zeit für Familienmusik. Die Gebrüder Madsen gaben sich mal wieder die Ehre im Taubertal vorbei zu schauen. Auch hier waren einige Songs von der neuen Platte an Bord, die am 17.8. erscheint. Das Publikum feierte die neuen Songs genauso wie die alten ab.  Jetzt kam was großes auf uns zu. Bush hatte sich angekündigt. Die Band um Sänger & klarer Chef auf der Bühne Gavin Rossdale spielten ihren Gig mit viel Lust und Hingabe, und das Publikum dankte ihnen mit reichlich Beifall. Hits wie Glycerine oder Swallowed sind noch in der Ohren drin, zumindest beim etwas älteren Publikum, die auch heute wieder zahlreich erschienen sind.

Zu guter Letz am Abend kamen dann noch die Großstadtcowboys aus Berlin: The BossHoss. Boss Burns & Hoss Power und seine Cowboys kann man sich mal angucken, aber auch nicht ewig. Musik ist meiner Meinung zu eintönig für einen Headliner. Man merkte auch den Leuten an, das es jetzt nicht unbedingt wichtig ist die Band bis zum Ende zu sehen. Egal, wir hatten im Taubertal schon noch schlechtere Heads als die Jungs aus Berlin (sprecht halt Deutsch auf nem deutschen Festival!). Trotzdem gibt´s zum Abschluss noch ein paar Fotos, das wars dann für den Samstag.

Der Rückblick auf den Taubertal Freitag um Placebo und Kraftklub ist bereits online. Weiteres zum Taubertal hier bei uns und auf www.taubertal-festival.de.

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

2 Kommentare zu “Taubertal 2012 – so schön warst du noch nie – Samstag”

  1. Nummer 1: Taubertal 2012 – so schön warst du noch nie | Festival News sagt:

    […] zum Taubertal hier bei uns und auf http://www.taubertal-festival.de. Hier geht’s zum Rückblick auf den Taubertal Samstag und um die Monsters of Liedermaching. Weitersagen! Twittern Veröffentlicht von vollgas am 13. August 2012 Abgelegt unter […]

  2. Nummer 2: Taubertal 2012 – so schön warst du noch nie – Sonntag | Festival News sagt:

    […] letzter Tag, du kannst kommen. Nach bisher 3 genialen Tagen (Freitag-Bericht hier und Samstag-Bericht hier) bricht für uns am Sonntag beim Taubertal 2012 der letzte Tag an, mit einigen Highlights im […]

Kommentar schreiben

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung