Werdet „RhEINKULTUR RETTER“!

News am 20. September 2010 von Ralf

Nach dem Rheinkultur Festival 2010 gibt es nun nach dem öffiziellen Kassensturz leider ein dickes Minus in der Bilanz. Der Hauptgrund für das große Loch in den Kassen der Veranstalter waren die starken Regenfälle und das zeitgleiche stattfindende WM-Viertelfinalspiel Deutschlands – schon rutschten die Besucherzahlen in den Keller (wir berichteten).

Die Veranstalter schreiben dazu:

Die Veranstaltung, die sich zu einem erheblichen Teil durch den Verkauf von Getränken und Speisen an Besucher finanziert, wurde mit 60.000 nur etwa von einem Drittel der gewohnten Zuschauermenge besucht. Das bedeutet für die RhEINKULTUR GmbH, die mit einer gehörigen Portion Idealismus ausschließlich das Festival produziert, ein Minus, das sich – auch nach den freundlichen Rabatten und rührenden Aktionen unserer Partner – auf etwa 40.000 Euro beläuft.

Nun muss dieses Geld relativ schnell aufgetrieben werden, damit auch im nächsten Jahr das Festival stattfinden kann. Einen Termin gibt es schon für die 29. RhEINKULTUR – traditionell der erste Samstag im Juli also der 2. Juli 2011. Damit die Rheinkultur 2011 aber wirklich steigt, bitten die Veranstalter nun auch um eure Hilfe.

Werdet „RhEINKULTUR RETTER“

Rheinkultur Retter Shirts

Zur Rettung des Festivals gibt es nun eine Merchandise-Offensive und noch einige weitere Aktionen. Auf der Homepage wird alles unter der Headline „RhEINKULTUR RETTER“ veröffentlicht.

  • Es gibt „Retter“ T-Shirts in drei Varianten
  • Dazu gibt es noch Retter Shirts mit regionalem Bezug, die den Zusatz „Meine Stadt. Mein Festival.“ tragen – für alle RhEINKULTUR-Fans aus Bonn und Umgebung.
  • Für alle kleinen Retter und zukünftigen Rockstars gibt es auch die passenden Größen.

Die Shirts kosten 17,00 Euro (Die Kindervariante 15,00 Euro) und werden über unseren Onlineshop auf www.rheinkultur.com und ebenfalls in der RhEINKULTUR zugeneigten Partnerläden in Bonn angeboten!

RhEINKULTUR Förderverein

Der RhEINKULTUR Förderverein wird gerade gegründet und ab Oktober soll man in 4 Stufen Mitglied werden können. Auf der Festivalhompage kann man sich schon jetzt als Interessent eintragen.

Direktspende online

Direkte und schnelle Hilfe kann man mit einer Spende auf www.rheinkultur.com/spende.html leisten – schon ab 2Euro kann man hier das Festival unterstützen.

Die „Große RhEINKULTUR RETTER Weihnachts-Gala“

Gipfeln wird die RhEINKULTUR RETTER-Offensive am 18.12.2010 bei einem Benefizabend in der Bonner Beethovenhalle mit einem runden Programm auf mehreren Bühnen. Die Planungen laufen auf Hochtouren und Bands + VVK-Start wurden für den 1. Oktober angekündigt.

Alles weitere auf www.rheinkultur.com

4 Kommentare zu “Werdet „RhEINKULTUR RETTER“!”

  1. Nummer 1: RhEINKULTUR Weihnachtsgala komplett | Festival News sagt:

    […] kostenlose Festival in Deutschland ist nach dem Regenjahr 2010 in finanziellen Nöten. Werdet deshalb Rheinkutur Retter (kauft ein Shirt oder spendet ein paar Euro oder tretet dem Förderverein bei, geht zur […]

  2. Nummer 2: Tobias Zahn sagt:

    Da ja die Weihnachtsgala abgesagt wurde, bin ich sehr über die Rettung der tausenden Besucher bestürzt und habe mir deshalb ein Projekt überlegt, womit ich die Rheinkultur retten möchte (s. Homepage). Dort habt ihr aber auch die Möglichkeit, coole Rheinkultur-Preise zu gewinnen, also umbedingt mal auf http://www.rheinkultur-retten.de vorbeischauen!

  3. Nummer 3: Rheinkultur 2011 ist gerettet – Subways und Blumentopf am Start | Festival News sagt:

    […] – wir hatten ja schon mehrfach über die Finanzprobleme und die vielfältigen Rettungsaktionen für das Rheinkultur 2011 berichtet. Nun steht endlich fest, dass die Retteroffensive […]

  4. Nummer 4: Neue Bands für die Rheinkultur 2011 | Festival News sagt:

    […] legen die Veranstalter nun auch ganz offiziell ein neues Bandpaket nach. Nach den anfänglich großen Finanzierungsproblemen (die aber nun erstmal gelöst sind) laufen die Vorbereitungen und das Booking sein gut einem […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung