CRS 2009 – Tag 1 ging an Jan Delay

News am 15. August 2009 von Yoda

chiemsee_tag1-6-1-Jan-DelayViele Reggae Vibez und Dancehall Stylez gaben die Künstler an Tag eins des Chiemsee Reggae Summer Festivals zum Besten – der Zuschlag des Tages ging aber an die Funk-Basslines von Jan Delay & Disko No.1.

Die Festivalhopper berichten dieses Wochenende u.a. live vom Chiemsee Reggae Summer 2009. Bericht + Fotos von den Festivalhoppern Yoda + Aljona.

Jan Delay ließ sich aber nicht lumpen und hatte anscheinend eigens für Reggaegemeinde ein paar karibische Klänge mitgebracht. Das Publikum hatte er aber auch so von Anfang an im Griff. Nur die Frage ob “das hier” Bayern oder Baden-Würtemberg sei, bescherte ihm die einzigen Minuspunkte des Abends. Zum Ausgleich spielte er dann aber einige ‘Lieblingssongs’ des Ministerpräsidenten Horst Seehofer, später folgten einige für Ulla Schmidt.

chiemsee_tag1 (1 of 1)-5 chiemsee_tag1 (1 of 1)-11 chiemsee_tag1 (1 of 1)-3

Zugaben wollte der Künstler aus Hamburg scheinbar auf jeden Fall spielen – warum sonst packte er wohl seinen Hit “Klar” ans Ende des regulären Programms? Auch ans Ende der ersten Zugabe packte er einen Partyknaller: Nach seinem einmaligen “Remmidemmi”-Cover von Deichkind konnte er ebenfalls nicht so einfach gehen. Erst nachdem er mit dem “Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann”-Cover (Nena) die zweite Zugabe beendete war dann wirklich Schluss.

chiemsee_tag-8-jan-delay-artist-guest chiemsee_tag1 (1 of 1)-10 chiemsee_tag1 (1 of 1)-4

Dennis Alcapone und Winston Reedy brachten das Festival anschließend zurück nach Jamaika. Dennis Alcapone, der mittlerweile 62 Jahre auf dem Buckel hat, nimmt die Massen aber noch mit wie vor 40 Jahren als er mit seinem Topklassiker “Al Capone guns don’t argue” es bereits zum Reggae Star schaffte.

chiemsee_tag1_alcapo (1 of 1)-5 chiemsee_tag1_alcapo (1 of 1) chiemsee_tag1_alcapo (1 of 1)-6

Das münchner Künstlerkollektiv Raggabund sorgte anschließend für die Party ab 3Uhr morgens. Bis zum Schluss hielten blieben wir nicht, durch die Nähe des Zelts zur Bühne verpassten wir aber keinen Takt und träumten uns in karibische Sphären nach einem anstrengenden Tag.  Fotos, sowie der Bericht zu den CRS – Tagen zwei + drei folgt.

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

4 Kommentare zu “CRS 2009 – Tag 1 ging an Jan Delay”

  1. Nummer 1: Shisha sagt:

    Das war wirklich der Hammer! Jan Delay ist so abgegangen!

  2. Nummer 2: Chiemsee Reggae mit Hans Söllner Tag2 | Festival News sagt:

    […] Festivalhopper Yoda berichtet vom CRS 2009, Aljona fotografierte. Hier gehts zum CRS Bericht von Tag 1. […]

  3. Nummer 3: Ich bin Peter Fox und ihr seid Chiemsee! | Festival News sagt:

    […] + weitere Fotos zum diesjährigen Chiemsee Reggae Summer nach. Hier gehts zu den Berichten von Tag1 um Jan Delay und zum Rückblick auf Hans Söllner und […]

  4. Nummer 4: Chiemsee Reggae Summer 2010 – Termin steht fest | Festival News sagt:

    […] wurde bekanntgegeben und  Ihr könnt Euch den 20.08. bis 22.08.2010 vormerken. Wie schon beim Chiemsee Reggae Summer 2009, ist auch im August 2010 am Chiemsee ‘Reggae Summer‘ – Time. Erste […]

Kommentar schreiben

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung