Das Lollapalooza 2018 findet wieder in Berlin statt!

News am 11. September 2017 von Ralf

Dieses Wochenende feierten auf dem Gelände der Rennbahn Hoppegarten täglich rund 85.000 Besucher die ausverkaufte dritte Ausgabe des Lollapalooza Berlin Festivals. Über die großen Probleme bei der An- und Abreise am Festivalsamstag haben wir ja bereits berichtet – am Sonntag konnte mit mehr S-Bahnen und vor allem dem funktionierenden Shuttle-Bus-System eine bessere Situation geschaffen werden. Heute kündigen die Veranstalter überraschend an, dass das Festival 2018 wieder in der Hauptstadt stattfindet – im Olympiapark in Berlin.

Mit der dritten Ausgabe des Festivals am 09. und 10. September 2017 auf der Rennbahn Hoppegarten ist das Lollapalooza Berlin auf eine beachtliche Größe angewachsen und spielt in der obersten Liga der größten Festivals in Deutschland mit. Das Festivalgelände lud mit 20er Jahre Flair der Traditionsbahn in Hoppegarten in eine faszinierende Welt aus Musik, Artistik, Kunst, Abenteuer und jeder Menge Spaß ein (unser ausführlicher Bericht folgt). Mit Spannung erwartet wurde die jeweils einzige Performance in 2017 in Deutschland von den Foo Fighters und Mumford & Sons. Aber auch nationale Acts konnten für viel Begeisterung sorgen – die Beatsteaks, Marteria, AnnenMayKantereit und Cro lagen in der Gunst der Fans ganz weit vorn.

Marko Hegner, Geschäftsführer des Veranstalters FRHUG GmbH & Co. KG, schreibt noch zu den sehr langen Wartezeiten und Verzögerungen am Samstag: „Ich möchte mich zu allererst bei allen Besuchern, denen durch Fehler in der Umsetzung des Verkehrskonzeptes am Samstagabend Unannehmlichkeiten entstanden sind, von ganzem Herzen entschuldigen und bin dankbar dafür, dass alle trotz der Widrigkeiten ruhig und besonnen geblieben sind. Am Sonntag konnten mehr S-Bahnen und Busse zur Verfügung gestellt werden, so dass die Abreise sich gestern Abend wesentlich entspannter gestaltetet und sich die Probleme des Samstags nicht wiederholten.”

Das Gelände der Rennbahn Hoppegarten selbst erwies sich als großartige Veranstaltungsfläche aber die Veranstalter haben sich (scheinbar schon im Vorfeld) für einen abermaligen Umzug des Lollapalozza Festivals entschieden und schreiben dazu:

“Die Infrastruktur bzgl. An- und Abreise sowie behördliche Auflagen lassen den Veranstalter aber dennoch zu dem Schluss kommen, dass die Austragung des Festivals in Hoppegarten eine einmalige Angelegenheit sein wird. Wir freuen uns daher heute schon ankündigen zu können, dass die nächste Runde des Lollapalooza Berlin am 8. und 9. September 2018 im Berliner Olympiapark stattfinden wird.”

Also wer mag, kann sich den Termin schon mal im Kalender markieren und auf eine deutlich bessere Verkehrssituation im Stadtbereich Berlin für das Lollapalooza Berlin 2018 freuen. Der Ticketverkauf beginnt am 18. September 2017 mit einem limitieren Loyalty-Ticket für die Besucher der diesjährigen Ausgabe. Zu welchem Preis ist noch offen…

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Ein Kommentar zu “Das Lollapalooza 2018 findet wieder in Berlin statt!”

  1. Nummer 1: Lollapalooza 2017 Samstag – Weltklasse waren leider nur die Acts sagt:

    […] Weltklasse waren hier leider “nur” die Acts. Vielleicht wird ja im nächsten Jahr beim Lollapalooza 2018 im Olympiapark das Organisatorische endlich besser… drei Jahr mit jeweils diversen Problemen sollten […]

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung