“5 Jahre Brass Wiesn” mit Moop Mama

News am 25. Juni 2017 von Yoda

Endlich ist er da, der lang ersehnte Headliner, der im Brass Wiesn Programm 2017 noch gefehlt hat. Am Festivalsmstag, dem 5. August ab 22:45 Uhr werden auf der Hacker Pschorr Freiluftbühne beim Brass Wiesn Festival Moop Mama auftreten. Keine fertigen Beats, keine Samples, keine elektrischen Instrumente – sieben Bläser, zwei Drummer, ein MC.


Überall einsatzbereit, brachial laut und doch heimlich leise – das sind Moop Mama aus München. Seit acht Jahren verbindet die Band die Kunst des Geschichtenerzählens mit einem einzigartigen Sound aus Bläsern, Beast und Rap: “Urban Brass” – ein wahres Bühnenspektakel.

Ebenfalls neu bestätigt ist auch der Musikverein St. Andreas aus Eching, der den Frühschoppen im Bierzelt am Samstag eröffnet, sowie die Froschenkapelle, die ebenfalls am Samstag den Auftakt auf der Hauptbühne bildet. Alles in Allem werden insgesamt knapp 45 Gruppen auf den Bühnen oder als Marching Act auf dem Gelände unterwegs sein.

Weiteres zum Brass Wiesn hier und auf www.brasswiesn.de, dort könnt ihr auch Tickets für alle Kategorien kaufen. Die WoMo-Plaketten werden wohl als erstes ausverkauft sein.

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung