Mehr Bands fürs Summer Breeze 2016: Katatonia, Arch Enemy uvm!

News am 3. Februar 2016 von Florian

SummerBreeze2016Das Jahr 2016 ist nun mehr ein paar Wochen alt. 2015 ging leider für den einen oder anderen nicht so zu Ende, wie es wünschenswert gewesen wäre. Viele hatten sich auf eine besondere Band am Summer Breeze 2016 gefreut. Genau diese Band musste sich aber leider von ihrem Bassisten und Frontmann für immer trennen. Wer hier gemeint ist wohl jedem klar.

Einen Tag vor Weihnachten kündigten die Macher des Summer Breeze Festivals “Motörhead” als den ultimativen Headliner an. Und kurz vor dem Jahreswechsel dann die Schocknachricht: Ian “Lemmy” Kilmister ist verstorben – eine Nachricht, die um die Welt ging.

Die Band sowie Musikerkollegen und unzählige Fans mussten Abschied nehmen von einem sensationellen Musiker. Doch die Botschaft der Band war eindeutig: “Dreht die Musik laut auf und trinkt einen Jacky auf Lemmy.” Für alle Rock- und Metalherzen wird er unvergessen bleiben.

Motörhead-RIP-Lemmy-KilmisterNun stehen die Veranstalter des Summer Breeze Open Air vor der schwierigen Aufgabe, diese große Lücke im diesjährigen Line-Up zu füllen.

Doch hier bekommt ihr erst einmal einen Überblick, welche Bands sonst noch zum Jahresende 2015 neu bestätigt wurden. Seit unserem letzten Beitrag kamen folgende Acts dazu:

  • “PARKWAY DRIVE”
  • “EQUILIBRIUM” und “OHRENFEINDT”
  • “IRON REAGAN” und “BLUES PILLS”
  • “DYING FETUS” und “LORD OF THE LOST”
  • “OMNIUM GATHERUM” und “DEEZ NUTS”
  • “EISBRECHER”
  • “ARKONA”, “TERROR” und “COPPELIUS”
  • “UNLEASHED” und “HEART OF A COWARD”
  • “SOILWORK”, “LOST SOCIETY”, “NILE”, “PSYCHOPUNCH” und “MOONSORROW”
  • “D.A.D”, “TESTAMENT”, “ROTTEN SOUND”, “STICK TO YOUR GUNS”, “OBSCURA”
  • “ILLDISPOSED”, “MANTAR”, “BURY TOMORROW”, “VADER”
  • “SATYRICON”, “THUNDERMOTHER”, “AGNOSTIC FRONT”, “GRAND MAGUS”
  • “PAIN”, “FEAR FACTORY”, “TOXPACK”, “BEYOND THE BLACK”, “SKÁLMÖLD”
  • “WOLFHEART”, “LETZTE INSTANZ”, “THE OTHER”, “NASTY”
  • “VERSENGOLD” und “IN THE WOODS”
  • “CLITEATER” und “SIKTH”
  • “DEADLOCK”, “UNEARTH”, “TRIBULATION”
  • “NOCTE OBDUCTA”

Ebenso geplant war ein Auftritt der Band “Devildriver”, die ihren Gig am Summer Breeze 2016 aber leider absagen mussten. Und zwei besondere Leckerbissen möchten wir uns noch extra herauspicken:

katatoniaZu den absoluten Lieblingen des Summer Breeze Publikums gehören KATATONIA. Die Schweden werden 2016 nur eine einzige Festivalshow spielen und kommen dafür extra ins schöne Dinkelsbühl. Die Dark Metal Band aus Stockholm arbeitet momentan eifrig am neuen Album, also bleibt zu hoffen, dass wir auf dem Breeze neben alten Klassikern auch einige brandneue Schätzchen zu hören bekommen.

archenemyUnd auch ARCH ENEMY werden bei vielen Fans schon jetzt eine riesige Vorfreude wecken. Nach der Umstrukturierung im Team, also den Neuverpflichtungen von Alissa White-Gluz am Mikrofon und Jeff Loomis an der Gitarre, weiß die Band um Michael Amott 20 Jahre nach der Gründung immer noch, wie man Stürme mit melodiösem Death Metal heraufbeschwören kann. An Power wird es auf dem Summer Breeze 2016 also nicht mangeln.

Auch die traditionelle “Nuclear Blast Label Night” darf in diesem Jahr natürlich nicht fehlen. So schickt das Donzdorfer Label auch 2016 wieder eine ganze Latte an klangvollen Namen ins Rennen, um euch den Festivalstart auf der T-Stage schwermetallisch zu versüßen.

almanacWie gewohnt treten am Mittwoch, den 17.08.2016, neben alten Hasen auch aufstrebende Combos an. Freut euch auf:

“AGNOSTIC FRONT”
“GRAND MAGUS”
“VADER”
“BURY TOMORROW”
“MANTAR”
“ALMANAC”

 

Aber aufgepasst: Für den Mittwoch und die “Nuclear Blast Label Night” gibt es keine Tageskarten! Nur Besitzer eines Festivaltickets kommen also in den Genuss dieses brettharten Eröffnungsabends auf dem SUMMER BREEZE 2016.

Summer Breeze 2016Für umweltbewusste und ruhesuchende Besucher wird auch 2016 wieder ein extra Green Camping Bereich eingerichtet. Aber bitte nicht vergessen: Hierzu ist im Voraus eine Anmeldung nötig.

Momentan wird das Anmeldeprozedere (das gilt auch für die reservierten Flächen sowie die Plätze für Besucher mit Behinderungen) überarbeitet und schon bald werden die Veranstalter und Zuständigen für das Entgegennehmen von Reservierungen startklar sein. Natürlich informieren wir euch rechtzeitig, wenn es soweit ist.

Zum Schluss gibt es noch eine Sache loszuwerden: Es gibt leider keine Frühbucher-Tickets mehr. Diese waren bis einschließlich Ende Januar zu bekommen und umfassen außerdem die DVD vom Summer Breeze 2014.

Daher gibt es ab jetzt nur noch die normalen Tickets zum Preis von 111 € für sämtliche Festivaltage – und vergesst nicht euer Parkticket gleich mitzubestellen!

Alle weiteren Infos findet ihr wie üblich hier und unter www.summer-breeze.de

 

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung