Die ersten 40 Namen für das Berlin Festival 2015

News am 12. Februar 2015 von Ralf

BerlinFestival-1354Das Berlin Festival startet mit den ersten 40 Namen und dem Vorverkauf der Early-Bird-Tickets in die neue Saison. Der Termin ist dieses Jahr schon vom 29. bis 31. Mai 2015. Der Abschied vom Flughafen Tempelhof fiel nicht leicht (hier unser Bericht). Man bleibt dem neuen Konzept im Arena Park an der Spree aber treu und bestätigt nun Fritz Kalkbrenner, Underworld, James Blake, Róisín Murphy, Dixon, Chet Faker und über 30 weiteren Acts.

Inmitten des Berliner Szenekiezes bringt das Berlin Festival all die unterschiedlichen Kunst- und Musikfacetten der Stadt zum Start des Festivalsommers auf dem Arena-Gelände zusammen. Wie schon im letzten Jahr sind auch der Club der Visionäre und das White Trash Bestandteile der Location.

fritz kalkbrenner“Ein Event von Berlinern für Berliner und Berlin-Liebhaber” – schreiben die Veranstalter in ihrer Pressemeldung. Dazu passt auch, dass wieder diverse Berliner Künstler für die neue Ausgabe bestätigt werden: Fritz Kalkbrenner, Richie Hawtin, Dixon, Âme oder Tale of Us teilen sich das Rampenlicht mit internationalen Topacts wie Underworld, James Blake, Róisín Murphy und Rudimental.

Zum Berlin Festival versammelt die Club-Institution Watergate seine Resident-DJs, Label-Acts und internationale Stammgäste an den Decks. Der Neuköllner Club SchwuZ übernimmt das Ruder im Love Boat und das splash! Mag präsentiert wieder ausgesuchte HipHop-Acts auf der gleichnamigen Stage. Im weiteren Rahmenprogramm gibt es Filmvorführungen und von diversen Akteuren der Berliner Kunstszene Streetart, Graffiti, Tanzkunst, Performance-Art und einen Poetry Slam im Art Village auf dem Festivalgelände.

berlin-festival-2015-lineup-part-1Alle bisherigen Bestätigungen:
Fritz Kalkbrenner, Underworld, James Blake, Róisín Murphy, Richie Hawtin, Dixon, Chet Faker, Rudimental, GusGus, Marek Hemmann (live), Tale Of Us, Carl Craig, Robert Hood, Ten Walls (live), Seth Troxler, Tiga, Âme (live), Twin Shadow, Atari Teenage Riot, Howling, Recondite (live), Kelela, Sylvan Esso, Pan-Pot, Ellen Allien, Westbam, Tiefschwarz (DJ-Set), Zebra Katz, Ratking, Shlohmo, Terranova, Tourist, Purple, La Fleur, Valentina Lisitsa, Avi Avital, Marco Resmann, DJ Ipek, Eva Be, Clé (DJ-Set).

Weitere Acts für die 10 In- und Outdoor-Floors werden in Kürze bekanntgegeben.

Der Vorverkauf für die Tickets wird nun ebenfalls gestartet – besonders viel Vorlauf ist ja bis Ende Mai auch nicht mehr… Im Angebot gibt es Early-Bird-Tickets für alle drei Tage zum Preis von 69Euro und Tageskarten für Freitag (29 Euro), Samstag und Sonntag (je 49 Euro). Die Karten fürs Berlin Festival kann man bei Tixforgigs oder Ticketmaster kaufen.

In diesem Jahr werden die Tickets erstmals personalisiert mit dem Namen des Besuchers versehen, um Ticketfälschungen und dem Schwarzmarkt entgegen zu wirken. Auf der Webseite des Festivals sind die Details dafür beschrieben.

www.berlinfestival.de

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung