James Morrison eröffnet die Dortmunder Music Week 2013

News am 28. Juni 2013 von Bildabuch

James Morrison - Dortmunder Music Week 2013Gestern startete in der Westfalenhalle 3a die Dortmunder Music Week 2013. Das bedeutet: eine Woche lang gute Musik aus verschiedene Genres und somit für jeden etwas dabei. Schon im letzten Jahr wurden wir von Incubus, Adoro, Manowar und Mike & The Mechanics verwöhnt.

Den Auftakt in diesem Jahr machte gestern die Band THE RIVAL BID, für die ihr Auftritt ein Heimspiel war. Bekannt sind sie eher im Norden Deutschlands, daher haben sie die Dortmunder Jungs auch sehr gefreut in „ihrer“ Westfalenhalle zu spielen.

Mit ihren Britpop-Klängen waren sie die perfekte Wahl, den Headliner des Abends zu supporten. Schade nur, dass sie nur ca. 30min Bühnenzeit bekamen, denn bei den ausgereiften Songs hätten sich viele über eine Zugabe gefreut.

The Rival Bid - Dortmunder Music Week 2013Um kurz nach 21 Uhr kam dann der Höhepunkt, auf den sich ca. 1000 Gäste gefreut haben. Wie im Theather ertönt drei mal der „Gong“, kurz darauf geht das Licht langsam aus. Die minimalistisch beleuchtete Bühne wurde von den Musikern betreten, die auch gleich ihre jeweiligen Instrumente ergriffen. Mit einem lauten Geschrei der Fans kam dann auch der britische Sänger James Morrison in Rampenlicht. Vor allem die Damen der Schöpfung waren sichtlich erfreut, bei vielen seiner Hits wie „You give me something“ und „Broken Strings“ mitzusingen :-)

Kurz gesagt: Ein gelungener Start der Konzertreihe! Und so dürfen wir uns auch jetzt schon auf die kommenden Events freuen.

29.06.13 – MIA
01.06.13 – Pet Shop Boys
03.06.13 – Rod Stewart ( Support: Moya )

Wir werden natürlich wieder für euch vor Ort sein und berichten! ;-)

Weitere Infos auf www.dortmunder-music-week.de – Tickets bei LB Events im Shop.

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung