Drei Mal Red Bull Hosted By – Festivals mit Traum-Line-Up

News am 31. Mai 2013 von Hannes

red bull hosted by_logoDer Energy-Drink-Konzern Red Bull veranstaltet in diesem Jahr wieder die Eventreihe Red Bull Hosted By mit einem etwas anderem Konzept. Bei insgesamt drei Open Airs werden drei deutsche Acts die Hauptakteure sein. Denn das Konzept der Festivalreihe sieht es vor, dass jeweils eine Band oder ein Solokünstler ihr bzw. sein persönliches Traum-Line-Up auf die Beine bzw. auf die Bühne stellen darf. Die Kandidaten für dieses Jahr sind Marteria, Thees Uhlmann und Modeselektor. In ihren Programmen finden sich sowohl bekanntere Band als auch potentielle Newcomer wieder. 

Red Bull Hosted By 2013_Poster_BremenDen Anfang macht Thees Uhlmann in Bremen am 11. Juni 2013. Bei dem Red Bull Hosted By Thees Uhlmann sind Ahzumjot, Drunken Masters, OK Kid, Paper&Places, Rob Lynch und Turbostaat mit am Start. Der Unicampus Bremen dient als Location.

Weiter geht es am 14. Juni in Saarbrücken mit dem Red Bull Hosted By Marteria. Der Wahlberliner hat sich für sein kleines Festival 3pluss & Sorgenkind, Chefket, Genetikk, Grossstadtgeflüster, Kid Simius und Marsimoto Soundsystem gewünscht und prompt bekommen. Auch hier dient der Unicampus als geeignete Location.

Red Bull Hosted By 2013_PosterZu guter Letzt lädt die Berliner Techno-Kapelle Modeselektor zum munteren Tanzen beim Red Bull Hosted By Modeselektor ein. Sie haben sich folgende Acts für ihr Spektakel im Berliner Mauerpark (im Rahmen der Fête de la Musique 2013) ersehnt: Buraka Som SistemaSchlachthofbronxSick Girls und Siriusmo.

Was kostet der Spaß? Nichts, außer Ausdauer fürs Tanzen! Die Events sind allesamt kostenfrei. Außerdem haben Fans die Gelegenheit für 30 Minuten in einem “Google Hangout” mit den Acts zu chatten. Bei den Partys werden jeweils 10.000 Musikbegeisterte erwartet.

Infos gibt es auch unter hostedby.redbull.de.

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung