Heino rockt im September Berlin! – Knorkator inklusive

News am 10. Mai 2013 von Hannes

Heino_LogoSo ziemlich jede Person in Deutschland kann mit dem Begriff Heino etwas anfangen. Von jung bis alt, Norden bis Süden, Osten bis Westen – der Sänger Heino ist überall bekannt. Mit Hits wie „In Einer Bar In Mexico„, „Schwarzbraun Ist Die Haselnuss„, „Karamba, Karacho, Ein Whisky (In Rio De Janeiro)“ oder „Blau Blüht Der Enzian“ brachte er ganze Generationen zum Schunkeln. Mittlerweile ist der in Düsseldorf geborene Heinz Georg Kramm 74 Jahre alt. Zeit zum Aufhören und den Ruhestand genießen? Noch lange nicht! Das passt mal so gar nicht in Heinos Planung. Ganz im Gegenteil, jetzt zündet der Schlagerstar noch einmal den Turbo.

Gerade erst Anfang Februar 2013 hat er sein 13. Studioalbum veröffentlicht. Darauf zeigt er sich von einer ganz neuen Seite. Auf „Mit freundlichen Grüßen“ präsentiert er sich sehr rockig und modern. Die 12 enthaltenen Tracks sind allesamt Coverversionen von bekannten Hits der deutschen Musikhistorie. Er interpretiert darauf Songs wie beispielsweise „Haus am See“ (von Peter Fox) und „MfG“ (von den Fantastischen Vier) auf seine Art. Dafür hat er aber nicht nur Lob geerntet, sondern auch viel Kritik einstecken müssen. Das Album sorgt auf jeden Fall für Diskussionen.

Knorkator-01_Copyright-Sandra-WildemannAm 9. September kommt Heino nach Berlin, um dort den IFA Sommergarten zu rocken. Im Gepäck hat er natürlich seine neuen Songs und Special Guests. Die Band Knorkator wird ihm an diesem Tag musikalisch zur Seite stehen. Das Heino Live! Event verspricht ein ganz besonderes Open Air Konzert zu werden, die Mischung ist jedenfalls schon einmal sehr interessant. Tickets bekommt man im VVK für 35,98 € zzgl. Gebühren. Im Preis enthalten ist eine IFA Tageskarte.

Als kleinen Vorgeschmack haben Knorkator uns eine Videobotschaft hinterlassen:

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung