Zwei neue Bands für das Omas Teich Festival 2013

News am 9. April 2013 von Hannes

millencolin-promophoto2011-hires Es gibt Neuigkeiten zum nordwestlichsten Festival Deutschlands. Mittlerweile sind 33 der über 40 geplanten Bands für das Omas Teich Festival fest gebucht. Das heißt, ihr könnt euch in Kürze das komplette Line-Up “auf der Zunge zergehen lassen”, denn viele namhafte Musiker und natürlich auch unbekanntere Bands, z. B. aus der Region Ostfriesland, sind im Programm enthalten. Die Veranstalter lassen ihr ganzes Know-how in der Musik- und Eventbranche einfließen, um euch ein schmackhaftes und abwechslungsreichen Line-Up zu bieten. Viel Erfahrung haben sie in den letzen Jahren sammeln können – immerhin organisieren sie mittlerweile das 15. Omas Teich. So können sie euch nun zwei weitere Hochkaräter präsentieren.

deathletters_2013Millencolin werden einer ihrer wenigen deutschen Festivalshows in Großefehn spielen. Es darf nicht nur das 15-jährige Jubiläum des Omas Teich Festivals gefeiert werden, sondern auch 20 Jahre Millencolin. Die Schweden ziehen seit so vielen Jahren mit ihrem Skatepunk-Rock um die Welt und bringen permanent die Location, wo sie spielen, zum Kochen. Die zweite große Neubestätigung ist eine niederländische Band. Mit neuem Album im Gepäck werden euch Death Letters ordentlich einheizen. Die Zwei-Mann-Band ist bekannt für schweißtreibende Auftritte.

Somit reihen sich die beiden Bands in die Gemeinschaft der Oma-Gratulanten ein, welche vom 27. bis 27. Juli 2013 das ein oder andere Ständchen zum Besten geben werden. Mit dabei sind unter anderem: Bloodhound GangFall Out BoyThees UhlmannBonaparteHeisskaltJupiter Jones und Knallfrosch Elektro. Um das komplette Line-Up (Stand April 2013) zu sehen, könnt ihr auf die Omas-Teich-Website gehen oder hier klicken. Sobald  neue Bands bestätigt werden, lassen wir es euch umgehend wissen.

Noch eine Neuigkeit zum Abschluss: Eine neue Stage bzw. ein neues Zelt wird das Veranstaltungsareal des Festivals erweitern. Mit Omas Kathedraal sind nun insgesamt drei Bühnen vorhanden. Es ist ein an ein Dom erinnerndes Veranstaltungszelt.

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung