Green & Blue Festival feiert seinen Abschied

News am 25. Juli 2012 von Carsten

Am 2. September 2012 heisst es Abschied nehmen vom Green & Blue Festival im Waldschwimmbad in Obertshausen bei Frankfurt am Main. Zum großen Finale des Festivals, das in diesem Jahr zum zehnten, aber auch zum letzten Mal stattfindet, lädt Sven Väths Frankfurter Agentur Cocoon ein. Neben Sven Väth werden Ricardo Villalobos, Loco Dice und Josh Wink erwartet.

 

Auf insgesamt zwei Bühnen geben die bekanntesten Djs und Live Acts der aktuellen elektronischen Musikszene ihre Künste zum Besten. Neben den oben genannten Headlinern werden Dubfire, Dominik Eulberg, Robag Wruhme und Daniel Stefanik zu hören und bestaunen sein.

Die diesjährigen Live Acts sind Paul Ritch, Guy Gerber und Henrik Schwarz. Für genügend Platz zum Tanzen, Ausruhen und Abkühlen wird gesorgt sein.

Das Freibad, das in den letzten Jahren Sven Väths Lieblingslocation war, musste aus Kostengründen schließen. Vor zwei Jahren zog das Event dann an den Langener Waldsee. Dieser kostenintensive Umzug führte zu einer immensen Administration und zusätzlich zu infrastrukturellen Nachteilen für die Gäste.

Nach langen Überlegungen entschloss sich somit die Geschäftsführung der Cocoon Music Event GmbH das Green & Blue nach der zehnten Ausgabe nicht weiterzuführen.

Tickets gibt es für 34,- Euro plus VVK- Gebühren.

Weitere Informationen gibt es hier und auf www.cocoon.net/events/greenandblue/

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung