Doch keine RFID Bändchen beim Hurricane 2012

News am 21. Juni 2012 von Ralf

Es sollte ein durchaus interessante Experiment im Großformat werden – zum ersten Mal in Deutschland sollten Festivalbändchen mit integrierten RFID-Chip beim Hurricane 2012 für die 70.000 Besucher zum Einsatz kommen. Die Veranstalter von FKP Scorpio versprachen sich davon deutlich reduzierte Wartezeiten am Einlass und an den Gastronomieständen.

Die neuen Bändchen sollten dank integrierten Cashsystem auch ein fälschungs- und diebstahlsicheres bargeldloses Bezahlen ermöglichen. Leider kommt jetzt in letzter Minute die Notbremse und das Aus für die neue Technik – zumindest in diesem Jahr.

FKP Scorpio hat mit der Einführung der Festivalbändchen mit integriertem RFID-Chip eine ganze Reihe ambitionierter Ziele verfolgt und viele andere Veranstalter haben sicherlich mit großem Interesse den Feldversuch beim Hurricane beobachtet. Als Hautpgrund wird genannt, dass die neue Technologie doch nicht in allen Bereichen den hohen Anforderungen des Hurricane Festival genügt. Die Veranstalter zeigen sich enttäuscht von der Partnerfirma EITS Global Ltd., die scheinbar die Technologie schon in Australien erfolgreich eingesetzt hat, aber den Transfer nach Deutschland nicht vollends bewerkstelligen konnte. Den genauen Wortlaut von Jasper Berenderegt von FKP kann man auf der Hurricane Website nachlesen.

Was bedeutet das jetzt für die Hurricane Besucher?

Info aus dem Festival Newsletter:

Alle Festivalbesucher, denen ihr Festivalbändchen mit RFID-Chip bereits im Vorwege per Post zugeschickt wurde, können trotzdem direkt zur Gepäckkontrolle an ihrem bevorzugten Campingplatz gehen. Habt Ihr noch kein Bändchen, aber ein Ticket, könnt Ihr dieses wie in den Jahren zuvor an den Einlass-Stationen gegen ein gültiges Festival-Band umtauschen.

Alle Besucher mit RFID-Bändchen, die die Bezahlfunktion des Chips nutzen wollten und bereits ein Guthaben darauf gespeichert haben, können sich dieses an den Service Points vor Ort in bar auszahlen lassen. Nicht vor Ort ausgezahlte Beträge werden nach Ablauf des Festivals auf dem Bankwege zurückgezahlt.

Das Hurricane Festival vom 22. bis 24. Juni 2012 ist offiziell ausverkauft. Es wird auch in diesem Jahr keine Tagestickets geben. Alle Informationen zum Festival hier bei uns und auf www.hurricane.de

Ein Kommentar zu “Doch keine RFID Bändchen beim Hurricane 2012”

  1. Nummer 1: Probleme bei der Hurricane-Bändchenausgabe: Chipsystem mit Bug! sagt:

    […] 2012 eingeführt werden sollte. Damals wurde es aber in letzter Minute noch zurückgenommen “Doch keine RFID Bändchen beim Hurricane 2012“, mussten wir damals […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung