4. Elektro-vs-Rock-Festival steht vor der Tür

News am 12. Januar 2012 von Ralf

Am 20. und 21. Januar 2012 wird in Bingen musikalisch das neue Jahr eröffnet. Bereits zum vierten Mal werden im JuZ Bingen die Pforten für das Elektro-vs-Rock-Festival geöffnet. Seit 2008 fanden sich in diesem Rahmen jedes Jahr bereits einige bekannte Bands in Bingen ein, so zuletzt unter anderem die Elektropunker „Bondage Fairies“ aus Schweden oder „Le Fly“ aus Hamburg, die auch schon auf dem Binger Open Air Festival überzeugen konnten.

Und auch 2012 wird das Elektro-vs-Rock-Festival wieder mit einigen bekannten Künstlern aufwarten.

Am Freitag, den 20. Januar 2012 werden alle Rockfans auf ihre Kosten kommen, so haben sich ganze sieben Rockbands in diversen Genres für das Event bestätigt. Headliner des Abends ist das Duo „Das Pack“, die an diesem Tag sogar ihre neue Platte mit dem Namen „Macht doch was ihr wollt“ (siehe Cover rechts) veröffentlichen werden. Hier kombinieren sich harte Metalriffs mit sanften Pop-Melodien – das ist der neue Hamburger Sound, der den Gästen serviert werden wird! Außerdem wird „Das Actionteam“ aus Frankfurt auf der Bühne stehen. Bereits auf dem Binger Open Air haben sie die Massen begeistert, und auch an diesem Tag wollen sie das Publikum mit ihrem Spaßrock begeistern.

Ähnlich verhält es sich mit den Lokalmatadoren „Skidmark“. Ihren Hardcore-Sound haben sie auch bereits auf dem Binger Open Air performed, am 20. Januar geht es nun in eine weitere Runde. Spätestens seit dem Gewinn des Rock-n-Pop-Youngsters-Contest 2010 sind „Common Braxas“ in aller Munde – warum, werden sie auf diesem Event mit ihrem Funky Rock wieder einmal beweisen. Die Frankfurter Band „Villian“ wird auf dem Elektro-vs-Rock-Festival die ersten Alternative-Stücke aus ihrem kommenden Album präsentieren. Doch das ist noch längst nicht alles: Die Punker „Fat Willy and the Gang Bangs“ und die Nachwuchsrocker „Lucie and the Bitches“ komplettieren das maximale Line-Up.

Einen Tag danach, am 21. Januar 2012, gibt es für alle Gäste den von der Binger Partyreihe Letz Fetz bekannten Elektro auf die Ohren. 2 Liveacts und 5 DJ-Sets werden am Samstag des Elektro-vs-Rock-Festivals zum Besten gegeben. So wird „Der Tante Renate“ aus dem bekannten Hamburger Label Audiolith Records ein Live-Set zelebrieren mit einer Mischung aus Elektro, Rock und Metal. Mit neuem, dem mittlerweile dritten, Album im Gepäck wird das Mitglied des Duos Bratze allen Tanzlustigen die Gelegenheit geben zu feiern. Zweiter Liveact des Tages ist die Formation „Raumheld“ aus Recklinghausen, die es wie kaum eine andere Band schafft einen solchen Elektropunk zu inszenieren.

Des Weiteren werden fünf DJ’s das Festival perfekt abrunden. Mit melodischen Minimal-Sets werden sowohl das Duo „Eigen&Artig“ als auch „Mutlu Karaköse“, die beide auch vereinzelte Live-Elemente benutzen, in eine wilde Nacht führen, die dann nach den beiden Liveacts von dem Dubstep-DJ „Unlucky Monkey“ aus Ingelheim und dem Drum-n-Bass-DJ-Team „Nerd Art“ aus Wiesbaden und Bingen fortgesetzt wird. Den Schlussstrich unter das Festival setzt DJ Rausschmeisser mit Hardcore-Beats.

Das Wochenendticket für das 4. Elektro-vs-Rock-Festival kostet 10Euro. Wer freitags bis 19°° erscheint, zahlt für das Einzelticket 6Euro, danach sind es 8Euro. Samstags kostet der Eintritt 6Euro. Der Einlass ist freitags ab 18:00 Uhr, samstags ab 20:00.

Weitere Informationen im Netz unter www.juz-bingen.de.

[Text von Michael Wirtz, Elektro-vs-Rock Festival – Flyer ebenso vom Festival]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung