Mighty Sounds Edition 7: Infos, Bands und Tickets 2011

News am 7. April 2011 von dubbrain

Vom 15.–17. Juli 2011 findet in Tábor, auf dem Flugplatz “Capuv dvur” das MIGHTY SOUNDS Edition 7 [Tickets] statt.

Infos dazu gibt es hier unten im Artikel, auf unserer Mighty Sounds Festival infoseite und auf mightysounds.cz.

Prag, Tschechische Republik, im April 2011 – Das Mighty Sounds Open Air Festival ist mit seiner siebenten Ausgabe zurück. Wie jedes Jahr ist ein spektakuläres Programm zu erwarten. Das Festival wird wie auch bereits im letzten Jahr auf dem FlugplatzCapuv Dvur“ am Rand von der Stadt Tabor vom 15.-17. Juli 2011 stattfinden.

Das Booking ist bereits weit vorangeschritten. Das Tschechische „Migthy Sounds Festival“ präsentiert sich auch in seiner 2011er Edition mit einem unglaublichen Star-Line-Up. Wie immer verspricht Migthy Sounds drei lange Nächte, gefüllt mit der musikalischen Elite aus den Bereichen Ska, Punk Rock, Reggae, Rockabilly, Dancehall, Rock’n’Roll und ähnlichen Genre. Außer Musik bietet das Festival Theater-Shows, Performances, Workshops und Sport-Events.

Klar ist, dass man wieder einmal ein spektakuläres Wochenende erwarten kann. Unter den Headlinern sind die New Yorker Punkrocker The Casualties und ihr unverwechselbarer Landsmann Madball, ein Hardcore Schlachtpferd seit der jüngsten Stunde. Wirkliche Bewegung wird von der Britischen 2tone-Legende The Hotknifes und den gutaussehenden dänischen Publikumsmagneten von The Movement erwartet. Außerdem werden die brennend heißen Jungs von Desorden Publico und die Dauerbrenner The Toasters Unruhe vor der Bühne stiften.

Die aus Kanada stammenden The Koffin Kats haben kürzlich bestätigt, das Programm mit ihrem unvergesslichen Rockabilly-Sound zu bereichern. Zeitgleich wird die Italienische Streetpunk Rasselbande Los Fastidos eine vor Wut kochende Punkrockshow abliefern. The Creepshow, bekannt als sündhafte Horror-Punk-Darlings, werden dafür Sorgen, dass jeder Besucher das Gruseln lernt. Eine entfesselnde Mischung aus  Dub, Reggae, Punkrock, Ska und Hip Hop wird von den Britischen Dub Pistols zu erleben sein. Die tschechischen Größen werden durch Fastfood Orchestra, Sto Zvířat oder Prago Union repräsentiert, dessen alternative Hip Hop Musik das Festivalgelände in Bewegung bringen wird.

Immer mehr Künstler füllen das einzigartige LineUp für das Mighty Sounds Festival 2011, vergesst also nicht regelmäßig bei mighty festivalhopper auf der Mighty Sounds Festivalwebseite nach Updates zu schauen.

Bisher sind derzeit ausserdem noch Benuts, Dreadnoughts, Have Nots, Karamelo Santo, Pipes And Pints, Random Hand, Sarah Sin, Sto Svirat, The Beatdown, The Mahones, The Prosecution und Total Chaos.

Folgende Bandinfos stellt der Veranstalter zur Verfügung:

  • Madball (USA)
    Madball ist eine klassische New Yorker DMS Hardcore-Kombo, welche unter seinen Fans als eine wahre Legende der NYHC-Szene bekannt ist. Die Band gründete sich 1988, nachdem Agnostic Front´s Frontmann Roger Miret seinen jüngeren Bruder, Freddy ‘Madball’ Cricien während der Shows immer wieder sein Mikro in die Hand drückte.  Zu Beginn war Madball nur ein Nebenprojekt von Agnostic Front, entwickelte sich aber schnell zu einer anerkannten eigenständigen Band. Nach einem läppischen Jahr nahmen Madball ihre erste EP „Ball of Destruction“ auf, ließen sich aber bis 1992 Zeit bis ihr Legenderes Debut-Album „Droppin’ Many Suckers“ heraus kam. Sieben Studioalben folgten und 2010 konnte man die Veröffentlichung ihres neusten Album „Empire“ miterleben. Nunmehr seit 20 Jahren zeigen Madball während ihren Show´s ihre unbeugsame Bindung zur Old-School-Szene und wissen mit „Empire“ auf eine faire Art und Weise ihre angepisste Aggression unter Beweis zu stellen. Von Madball ist also wie eh und je ein hartes und vor Wut kochendes Set zu erwarten, wie wir es alle lieben. MySpace.com/madball

  • The Creepshow (CAN)
    Mit ihrer charismatischen Frontfrau Sahra Sin, kommen The Creepshow endlich zurück in die Tschechische Republik. Das Publikum wird die Gelegenheit bekommen sich an Stelle von einem stickigen, verschwitzten und verrauchten Club, in einer Open-Air-Horror-Welt dem Gruseln hinzugeben. Dem 1950´s Rock´n´Roll entnommen, verbindet The Creepshow Elemente aus dem Punkrock, Psychobilly und anderen Genre´s, um eine einzigartige Musik zu schaffen. Untermalt mit grusligem Horror-Sound, ist das letzte Album von The Creepshow eine infektiöse Mixtur, die neben unverwechselbaren eingängigen Melodien mit einem Farbtupfer Bösem angereichert wurde. Nach seiner Gründung 2005, tourt die Band ununterbrochen und kann so mit unzähligen Fans aus 25 Ländern zur Rückendeckung trumpfen. Ruhelos wie sie sind, haben The Creepshow nicht vor einen Waffenstillstand anzukündigen und machen täglich weiter, um neue Territorien zu erobern. Ihre erstes durchschlägiges Album „Sell Your Soul“ ist 2006 erschienen, was sie sofort zu einem der meist talentiertesten Newcomer Act´s machte. Nach zwei Jahren wurde ihr zweites Album „Run for Your Live“ veröffentlicht und brachte The Creepshow den triumphalen Aufstieg zur Elite des Punkrocks.Es kommt immer wieder vor, dass Leute aus der Szene noch nichts von The Creepshow gehört haben. Die Band ist permanent auf Tour, genießt ein großes Ansehen unter denen, die sie bereits gesehen haben und begeistern die, die ihre vibrierenden Shows zum ersten Mal miterleben konnten. Das im letzten Jahr erschiene Album „They All Fall Down“ verspricht von der Bühne ein belebendes, energiegeladens, grusliges und beängstigendes Erlebnis zugleich. Dieses Album machte die Band zu einem der besten Horror-Punkrock-Act´s und setze seinem Genre so völlig neue Grenzen. myspace.com/thecreepshow

  • The Casualties (USA)
    Alle wirklich harten Punkrocker werden sich zufrieden die Hände gerieben haben, als sie mitbekommen haben, dass einer der Headliner des Mighty Sounds Festival 2011, die Legenderen New Yorker Street-Punks The Casualties sein werden. Seit bereits 20 Jahren tourt die Band erfolgreich rund um den Globus und erinnert die Fans an die goldenen Zeiten mit The Exploited und GBH. The Casualties sind ungezügelt und schlagfertig. Energiegeladen, gewürzt mit rauem Gesang, geben sie banalen Kompromissen keine Chance. Durch ihr rotziges Auftreten, was wirkliche Freiheit signalisiert, ist zu erwarten, dass die Crowd in chaotischen Ektase versetzt wird. myspace.com/thecasualties

  • Dub Pistols (UK)
    Dub Pistols, eine aus London stammende Band, die Dub, Reggae, Punk, Ska und Hip Hop mischt, sind seit mehr als 15 Jahren im Geschäft. Obwohl sie Zuhause mit Lorbeeren gekrönt werden, konnte der europäische Kontinent bis jetzt eher selten an ihrem Durchsetzungsvermögen teilhaben. Abgesehen von vier beeindruckenden Alben die für sich sprechen, haben die Dub Pistols unzählige Tracks von bekannten Künstlern wie Moby, Ian Brown von Stone Roses oder Limp Bizkit geremixt. Im Laufe der letzten Jahre haben sie die Bühne mit einer Größe wie Terry Hall von The Specials und vielen anderen angesehenen Künstlern geteilt. Außerdem wurde ihre Musik oft in der Filmbrache verwendet, zum Beispiel in Blade II, Bad Company und Mystery Men. Ebenso Computerspiel-Liebhaber verbinden Spiele wie  FIFA 99, NBA 08 oder Tony Hawk’s Pro Skater 2 mit den Dub Pistols. Es ist auf jeden Fall sicher, dass die Jungs eine Wahnsinnsshow abliefern, die alle überraschen wird und somit ein neuer Meilenstein für Mighty Sounds gelegt wird. myspace.com/thedubpistols

Hier könnt ihr MS Flyer / Plakat 2011 als PDF in hoher Druckauflösung herunterladen. Weiteres zum Mighty Sounds Festival hier bei uns und auf mightysounds.cz, hier könnt ihr direkt Mighty Sounds Tickets bestellen.

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung