Punk im Pott – das Fest nach dem Fest

News am 14. Dezember 2010 von Yoda

Der Countdown fürs 12. Punk im Pott Festival am 27.+28.12. in der Turbinenhalle in Oberhausen läuft auf vollen Touren.

Am 27.12.2010 sieht das LineUp aus wie folgt: Dritte Wahl, Rawside, Eisenpimmel, Hannen Alks, S.I.K., Emscherkurve 77, Rabatz, 1982, Die Geggen Gaggas, Supernichts, Lost Boyz Army.

Am 28.12.2010 werden Euch Slime, Lokalmatadore, Betontod, ChefdenkerHagbard Celine, Kotzreiz, Molotow Soda, Popperklopper, Pöbel Und Gesocks, The Buccaneers, The Porters, Lili und Missbrauch ordentlich einheizen!

Um ganz genau zu sehen wann welche Band das Punk im Pott 2010 bespielt, könnt ihr hier den Punk-im-Pott-Zeitplan 2010 als PDF herunterladen.

Wie jedes Jahr wird die Halle die ganze Nacht geöffnet bleiben und es werden wieder kostenlose Shuttlebusse vom Hauptbahnhof Oberhausen zum Festival fahren. Punk im Pott Karten könnt ihr auf www.punkimpott.de bestellen, weitere Infos gibt’s auch hier bei uns.

Ein Kommentar zu “Punk im Pott – das Fest nach dem Fest”

  1. Nummer 1: Ruhrpott Rodeo: erste Bands + Termin 2011 | Festival News sagt:

    […] startet übrigens das Punk im Pott Festival (wir berichteten) in der Turbinenhalle in Oberhausen – für beide Tage (27.+28.12.2010) sind noch Karten […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung