Rudern auf dem Saxstock, VVK + Lineup

News am 1. Juli 2010 von Yoda

Das Saxstock Festival 2010 startet bereits in neun Tagen, es findet vom 09.-11.07.2010 im sächsischen Frauenhain statt und bietet Musik von Rock bis MetalCore, Workshops, Campen mit Inselflair und vieles mehr!

„Jahrelang nachgefragt, wird es dieses Jahr nun endlich Wirklichkeit:“, schreiben die Veranstalter in ihren aktuellen News, „Wir können die Ruderbote benutzen!“ Wer also Lust hat eine Runde auf dem Teich zu drehen kann das also endlich auch machen. Am Einlaß kann man sich ein paar Ruder und ein Boot ausleihen.

Hier könnt ihr das Plakat als PDF herunterladen und den Flyer (Vorder+Rückseite) als PDF herunterladen.

Musikalisch bietet das Saxstock eine zum Teil recht explosive Mischung aus Rock, Indie, Metal, Metalcore und Punk. Über 20 Bands werden dieses Jahr auftreten, neu dazugekommen ist nun noch Holy Ravioli, die zusammen mit Sacrety für den richtigen Sound beim Lobpreis sorgen. Mit ihrem Song „Hold on tight“ sind Sacrety übrigens die aktuelle Nummer1 der Crosschannel Hörercharts!

Alle Bands im Überblick, hinschauen und reinhören könnt ihr auf der Saxstock Homepage unter ‚Lineup‘, den Zeitplan gibt’s unter ‚Programm‘:

MainStage: Burial Earth (ex. Docile), Niederlande; Scarlet Drop, Schweden;
Thy Bleeding Skies (Death Metal), Finnland/Deutschland; Waiting For Steve (Emo), Gießen; John Coffey (Rock), Niederlande; Hella Comet (Rock), Österreich; Save Today (HardCore), Bamberg; Up!Great (HardCore), Tschechien; Mr. Cräbs (RapCore), Dresden; The Ukrainiens (FolkRock), Dresden

OpenStage: Exaudi (Metal), Dresden; El Sabio (HardCore), Sosa; Sacrety (Metal), Oberndorf; Source Of My Faith (MetalCore), Marienberg; Front 77 (Punk), Aue; AlaSka Rock (SkaRock), Dresden; After the Silence (LyricMetal), Dresden; …thanks and get ready! (Rock), Chemnitz; Fallobstfresser (Punk), Burstädt; Emeth (MetalCore), Burgstädt

Noch bis 7. Juli sind die günstigen Vorverkaufs-Tickets für das Saxstock 2010 erhältlich! Also jetzt schnell noch Ticket sichern zum VVK-Preis von nur 25€ /12,50€ statt 30€/15€ an der Abendkasse! Als Gruppe geht es noch günstiger, wer 10 Tickets im VVK nimmt, bekommt ein Ticket obendrauf.

Aus aktuellem Anlass noch der Hinweis: Die Spiele der Fussball-WM werden selbstverständlich auch übertragen, der Eintritt ist kostenfrei.

Weitere Saxstock Festivalinfos gibt es hier bei uns und auf www.saxstock.de.

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung