Omas Teich mit 2. Bühne und neuen Bands

News am 15. Februar 2010 von Yoda

Long Distance Calling, Trip Fontaine und Dioramic sind neu für Omas Teich Festival bestätigt, die richtig fetten Bandbestätigungen folgen in Kürze.

Im Aftershow Zelt richten die Oma-Veranstalter eine zweite Bühne ein. Die sogenannte neue „Lüttje Bühn“ wird im Zelt entspannte Clubatmosphäre bieten, sowie Platz für jede Menge Acts. In Abwechslung mit der Hauptbühne bekommt ihr jetzt noch mehr Musik und Bands am Teich.

Die ersten drei brandneuen Bands der „Lüttje Bühn“ in aller Kürze:

Long Distance Calling machen Post-Progrock der seines Gleichen sucht. Eine wahre Soundwand wird Euch von der Bühne entgegenlaufen. Trip Fontaine hinterließen das erste Mal am Teich einen bleibenen Eindruck. Jetzt sind sie noch professioneller ihre Songs noch Intensiver. Dioramic passt einfach nicht in die vorgefertigten Sparten und das will sie auch nicht. Diese Experimentierfreunde spielen mit den Genres New Prog, Alternative, Post Hardcore, Metal und erschaffen dabei absolut erlebenswerte Musik!

Omas Teich Tickets gibts im Online Shop auf Omas Homepage. Infos zu den vorherigen drei Bestätigungen gibts hier, alles weiter auch auf unserer Oma-Infoseite.

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung