Neue Acts bei Urban Art Forms 2010

News am 28. Januar 2010 von Ralf

UAF 2010Das nächste elektronische Festival veröffentlicht diese Woche seine neuen Acts – das Urban Art Forms Festival findet diesen Sommer vom 3. bis zum 6. Juni 2010 statt und präsentiert ganz aktuell 10 neue Namen fürs Lineup. Ebenfalls neu ist das Ende der Early Bird Tickets und der Beginn des normalen Vorverkaufs zum Preis von 89Euro pro Ticket.

Das Festival, dessen vollständiger Namen ,Eristoff Tracks URBAN ART FORMS FESTIVAL 2010 – presented by Electronic Beats’ ist, hatte schon im Dezember mit Moonbootica, Stephan Bodzin, Shimon und Dirtyphonics die ersten Namen bekanntgegeben. Nun werden die folgenden Neuzugänge zum Lineup 2010 verkündet:

LUCIANO (cadenza – CH) – Der Star aus Ibiza kommt nach Wiesen! 2003 wählten ihn die Groove-Leser zum Newcomer des Jahres, heute betreibt Luciano sein eigenes Label ,Cadenza’ und zählt zu den Größten DJs und Produzenten der Szene.

CARL CRAIG (planet e – US) – Detroit-Techno-Ikone Carl Craig weist eine knapp 20-jährige Karriere als Produzent und Remixer auf. Der Künstler, Labelchef und DJ ist einer der wenigen Vorreiter innovativer elektronischer Musik.

SEBASTIÈN LEGER (FR) – Er ist einer der gefragtesten DJs und Remixer der Welt, der auch für Superstars wie Justin Timberlake, Armand van Helden, Eric Prydz, Dannii Minogue, Kevin Saunderson und viele mehr arbeitete.

ADAM FREELAND (marine parade – UK) – DJ Legenden wie Intec Label-Chef Carl Cox oder Frankreichs Allstar Laurent Garnier halten große Stücke auf ihn.

POPULAR DAMAGE live (GER) – Die Berliner von Popular Damage stehen irgendwo zwischen Daft Punk, Public Enemy, Justice, M.I.A. Midnight Juggernaughts, New Young Pony Club und The Streets.

RONI SIZE & DYNAMITE MC (full cycle – UK) – Sein Label ‘Full Cycle Records’ ist eines der bekanntesten weltweit und Roni Size in Person avancierte in den letzten Jahren zu einer lebenden Legende.

FRESH (breakbeat kaos, bad company – UK) – Er zählt zu einem der dienstältesten Drum’n’Bass DJs und Produzenten der Szene und ist Mitbegründer des legendären Labels Bad Company und Labelbetreiber von Breakbeat Kaos.

D.BRIDGE & INSTRA:MENTAL & SP:MC (exit rec, non plus, shogun audio – UK) – Darren White aka D.Bridge ist Vorreiter einer neuen Entwicklung – Drum’n’Bass fernab aller Konventionen sowie Sound-Experimente fügen sich zu Tracks wie ,Wonder Where’ oder ,Inner Disbelief’ zusammen.

SIGMA (bingo, viper, hospital – UK) – Sigma sind zwei Jungs aus dem Vereinigten Königreich, die mit einer Reihe hochrangiger Releases auf diversen Labels wie Bingo, Full Cycle, Charge, Viper, Hospital und Goldie’s Rufige Recordings in den letzten Jahren gehörig den Wind in der Szene aufgewirbelt haben.

ALIX PEREZ (bassbin, creative source – UK) – Alix Perez ist zweifelsohne eines der angesagtesten und aufregendsten ,break through’ Talente der Drum’n’Bass Szene.

Urban Art Forms TICKETS 2010

VVK Weekendpass: EUR 89,- zzgl. Gebühren

Der Eintritt zur Pre-Party am 3.6. ist mit gültiger Karte kostenlos. Preise vor allfälligen Gebühren, exklusive Camping und Parken. Der Vorverkauf in Deutschland läuft entweder über Eventim oder direkt über KARTENSERVICE SCHARF – www.ticketscharf.de

Die Karten fürs UAF 2010 bekommt auch bequem direkt hier bei uns.

Infos zum Fesitval und den Acts gibts auf www.urbanartforms.com

2 Kommentare zu “Neue Acts bei Urban Art Forms 2010”

  1. Nummer 1: UAF, neu: David Guetta, Carl Cox uvm.. | Festival News sagt:

    […] Damage, Adam Freeland, Fresh, D.Bridge & Instra:Mental & SP:MC, Alix Perez und Sigma (wir berichteten) […]

  2. Nummer 2: technobabe1991 sagt:

    also für alle die noch keine tickets haben, ich hab da was gefunden:

    http://www.facebook.com/DailyDeal.AUT/dontfollow

    hier werden 6 tickets in einem gewinnspiel verlost!! habe schon teilgenommen, mal sehn ob’s was wird…

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung