Frequency: Sebastian Sturm u.a.

News am 10. Juni 2009 von Yoda

frequency 2009 logoFür den Daypark ist Sebastian Sturm, für den Nightpark sind Eric Prydz, The Proxy, Booka Shade, Azzido Da Bass, Claudio Ricci, Pola-Riot und Carl Barat DJ Set neu am Frequency Festival [Tickets] bestätigt.

Zum Newcomer 2007 und 2008 wurde Sebastian Sturm von „Riddim“, Europas bedeutendstem Reggae Magazin, gewählt. Zwei großartige Alben hat er heraus gebracht und trifft damit zielsicher den Nerv der Generationen. Mit seinen sensationellen Live-Auftritten erspielte er sich bereits eine große Fanbase. Mit gerade mal 28 Jahren zählt Sebastian Sturm zu den jüngsten Reggae Künstlern Europas. Konsequent hat er seinen Stil Musik zu schreiben weiter verfeinert. Von Reggae Klischees hält er nicht viel und zählt auf klassisches Songwriting, verpackt in Conscious Reggae.

Der schwedische DJ Eric Prydz ließ sich hauptsächlich von Depeche Mode inspirieren, doch als er ein Mixtape aus Ibiza in die Hände bekommt, wird ihm klar, dass „House“ die Richtung ist, in die er eigentlich will.

Ausserdem neu mit dabei: Die beiden Soundtüftler Walter Merziger und Arno Kammermeier aka Booka Shade; der aus Moskau stammende Thomas Von PartyThe Proxy“ sowie Claudio Cesar Ricci aus Österreichs DJ-Topliga.

Carl Ashley Raphael Barât ist ebenfalls bestätigt – die einstmals bessere Hälfte von Skandalrocker Pete Doherty in Zeiten, als sie noch gemeinsam zu den Libertines gehörten – als DJ legt er Indierock auf.

Weitere Informationen und Links zum FM4 Frequency gibt es hier, Tickets hier.

Ein Kommentar zu “Frequency: Sebastian Sturm u.a.”

  1. Nummer 1: Frequency Festival: ausverkauft + Absagen | Festival News sagt:

    […] zu den letzten Frequency-Newsmeldungen und Bandbestätigungen: Sebastian Sturm u.a., Jarvis Cocker und weitere. Veröffentlicht von Festivalhopper Yoda am 11. August 2009 […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung