Southside 2008 – ein kurzer ABC-Bericht

News am 25. September 2008 von Yoda

Das Southside 2008 ist lange vorbei, der Termin fürs Southside 2009 (19.-21.Juni) steht längst fest. Nun folgt hier noch ein persönlicher Rückblick von Sandra, die mit GMnext bei Festivalhopper eins von zehn Tickets fürs Southside 2008 gewonnen hatte. Einen ebenfalls sehr unterhaltsamen Rückblick mit einigen Backstage-Videos gibt es hier. Nun folgt das Southside-Festival-ABC von Sandra:

Am Anfang stand das Wort: SOUTHSIDE! Ich wünsch Euch viel Spaß mit den folgenden Zeilen!

Braun geworden bin ich, weil Sonne…. Das war mal was – Du stellst Dich auf Regenwetter ein, und dann… haste mal wieder ein Regencape – aber keine Sonnencreme dabei ;-)

Chemical Brothers – wat ne Show! Danach waren meine Farbrezeptoren im Arsch, aber des is wuarscht!

Deichkind – Electric Super Danceband mit neuer Zitze – wie geil!

Eis essen beim Warten auf den nächsten Act – ich bewundere immer wieder die Geduld und Biegsamkeit der Eisverkäufer! Gibt ein Bienchen ins Muddiheft ;-)

Freibad in Tuttlingen – oh Gott, wir waren Mädchen und sind zum Duschen ins Freibad gefahren.. Haben dann gleich noch kühles Nass, heißen Beton und die Sonne genossen. Wir dürfen das!

Getränkehalter basteln mit Gaffa, ein Spaß!

Heissssssssssss war es!

Igitt…. Der schrecken eines jeden Festivals: Dixiiiiiiiiiiiiiiiies.

Jonny Greenwoods Roadie – Juchuuuuuu, den hätt` ich auch gern ;-)

Kaffeeeeeeeeee – ohne geht es nicht! Nein nein nein, ohne geht es einfach nicht. Egal wie – Hauptsache Koffein, mal Espresso, mal Türkisch. Wurscht, Hauptsache KAFFEE!

Lieber gelbe Gummistiefel einpacken und dann nicht brauchen, als keine haben und nicht in Pfützen springen können! :D

Mitternächtliches Zelt aufbauen: OK, ich gebe zu, ich hatte Startschwierigkeiten! Aber gehalten hat es dann doch bis Sonntag.

Nacktlauf um drei, gegen CO2 :D (siehe Foto!)

Ob die auf dem Hurricane auch so viel Spaß hatten wie wir?!?

Papers… wo sind die Papers?

Quittengeleekocher – was bitte ist das denn?! Mir fällt grad kein Wort mit Q ein – sorry. Vor Freude quietschen? geQuetschte Menschenmassen? Quickie??? So´n Quark!

Radiohead – was sonst!!! Aaaaaaaaah.. der Auftritt war der Hammer und mein absoluter Favorit des Festivals!

Sigur Rós – jaaaaaaaaa, die haben vor Radiohead gespielt – das perfekte Doppel! Danke! Und vor allem gab es dazu einen wunderschönen Sonnenuntergang! Perfekt!

Totes Tier auf dem Grill! Yummy!

UK-Import: Bat for Lashes! Die kannte ich noch nicht, und sie sind für mich meine Entdeckung des Festivals. Sehr sympathisch!

Verweile Augenblick, Du bist so schön!“ Mit Freunden auf´m guten Festival tolle Bands genießen, in der Sonne liegen und sich des Lebens freuen – wat will der Mensch mehr?!

Wetterbericht zu lesen war mal wieder völlig für den Arsch…

XXL-Bierfass mit eigener Kühlung – herrliche Welt, was et allet jiebt!

Yeah Baby, let´s rock: Foo Fighters!!!

Zappeln bei Digitalism.

Ein Kommentar zu “Southside 2008 – ein kurzer ABC-Bericht”

  1. Nummer 1: Hurricane + Southside - Bandwünsche? | Festival News sagt:

    […] zu gewinnen. Sandra, eine der Gewinnerinnen hat für uns auch einen kurzen persönlichen Nachbericht geschrieben. Wer sich über die kalten Festival-leeren Wintermonate mit noch mehr Erinnerungen […]

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung