10 Jahre Palatia Jazz in der Pfalz

News am 28. April 2008 von Yoda

www.palatiajazz.deAn den romantischsten Plätzen der Pfalz, mitten im Rebenmeer der berühmten Deutschen Weinstraße wurde die Konzertveranstaltungsreihe vor 10 Jahren initiiert: das weinkulinarische Pfälzer Jazzfestival Palatia Jazz. Seit der Premiere im Jahr 1999 steht der Name Palatia Jazz für ein einmaliges Konzept: die schönsten Burgen, Schlösser und historischen Parkanlagen der Pfalz bilden die einzigartige Kulisse für international besetzte Konzerte mit Jazz und jazzverwandter Musik.

Diesen Samstag, am 3. Mai 2008 findet das Eröffnungskonzert mit Joachim Kühn und dem Domchor Zu Speyer statt. In der Konzertreihe, die Rigmor Gustafsson 16.August 2008 beschließt, treten ausserdem noch auf: Till Brönner, Roger Cicero, Jazzkantine, Cécile Verny, Dee Dee Bridgewater, Emil Mangelsdorff, Ferenc Snétberger, Jan Lundgren, Lyambiko, Manu Katché, Maria Joao, Markus Stockhausen, Omara Portuondo, Paolo Fresu, Richard Galliano, Stacey Kent, Thärichen’s Tentett, Trilok Gurtu und Yaron Herman. Weitere Infos gibts bei Festivalhopper oder bei www.palatiajazz.de.

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung