Kleinkunst beim Open Flair 2007

News am 28. März 2007 von Ralf

Für das Kleinkunstprogramm beim Open Flair 2007 sind bisher schon die folgenden Künstler bestätigt:

KLEINKUNSTPROGRAMM

Starbugs – Sie wissen nicht genau was sie tun, aber das mit Vollgas. Als inoffizielle Weltmeister der „Rhythmischen Sportkomik“ überzeugen die drei Jungs ihr Publikum mit einer Kür aus Break- und Streetdance, Comedy und Akrobatik.

Niels Heinrich – Der Programmtitel seines Lese-Kabaretts, „Texte, Lieder und Gemüse“ klingt so harmlos wie auch Nils Heinrich selbst erscheint. Legt er aber erstmal los ist ihm jedes Stilmittel recht.

Konrad Stöckel – Der Hamburger ist mit seinem „wahnsinnigen“ Comedyprogramm zu Gast. Stets für eine Überraschung gut, legt Konrad Stöckel die Welt der Comedy auf seine individuelle Art und Weise aus. Er ißt Glühbirnen, treibt sich einen Nagel in den Kopf oder lässt einen Böller in seinem Allerwertesten explodieren.

H. G. Butzko – Voll im Soll – Mit Laune am Limit, mit seinem Programm ist der Comedian stets tagesaktuell. Er trifft den Kern der Sache, ohne dabei unter die Gürtellinie zu gehen. Unterstütz wird er hierbei von seinem zweiten Ego.
Es kommentiert das politische Geschen aus der Sicht des kleinen Mannes.

Florian Schröder – Der schlaksige Badener, im Nebenjob Student, persifliert und fantasiert mit scharfer Zunge. Schroeder ist Merkel, Stoiber, Köhler, Münte sowie der Rest der Bande.

Christian Hirdes – Kleinkünstler und Universaltalent Christian Hirdes hat es faustdick hinter den Ohren, ‚Anmache‘ heißt sein aktuelles Programm und besteht aus einer Mischung aus Liedern, Gedichten und Geschichten.

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung