Milky Chance im Interview: „Bei Festivals haben wir die Gisela dabei“

News am 29. Juli 2014 von Claudia

melt-2014-milky-chance-InterviewSie gehören zu einer der gehyptesten Bands in diesem Jahr. Ihr Hit „Stolen Dance“ wurde auf YouTube bereits über 50 Mio. mal abgespielt. In dieser Festivalsaison sind sie überall vertreten, beim Melt Festival sind sie persönlich aber zum ersten Mal. Wir trafen Clemens (Sänger) und Philipp (DJ) von Milky Chance kurz vor ihrem Auftritt auf der Mainstage und unterhielten uns mit ihnen zum Thema Festivals und was sie noch so vorhaben.

Festivalhopper: Schön, dass ihr Zeit habt. Freut ihr euch schon auf euren Auftritt hier beim Melt?

Clemens: Ja!

Festivalhopper: Gut. Ich hab gesehen, dass ihr in diesem Jahr ja schon auf so einigen Festivals wart, z.B. beim Europavox in Frankreich und bei der Fusion. Und es kommen ja auch noch ein paar. Was war bisher eurer Highlight und auf was freut ihr euch noch?

Clemens: Wir finden alle Festivals cool, jedes steht für sich irgendwie, wo wir bis jetzt waren. Fusion war natürlich ein großes Ding, weil wir da auch selber sehr gerne hingehen. Das war schon so ’ne Traumvorstellung da mal zu spielen. Das war schön.

melt-2014-milky-chance-02Philipp: Aber ich glaube auch die anderen, es gibt so viele Festivals. Gerade z.B. vor zwei Tagen, da waren wir in der Schweiz auf dem Gurtenfestival, das war oben auf so ’nem Berg.

Festivalhopper: Ah wir haben gerade mit William Fitzsimmons gesprochen, der war da auch. Der hat auch was von einem Festival auf einem Berg erzählt.

Philipp: Ja das war krass. Auf jeden Fall total schön.

Festivalhopper: Ja und was wäre euer Festivaltraum? Was wollt ihr noch spielen?

Philipp: Uns schwebt noch nichts vor.

melt-2014-milky-chance-Interview-02Clemens: Da kommt auch noch so viel. Bis nächstes Jahr ist noch so viel geplant, dass man jetzt erstmal das macht, was man irgendwie geplant hat. Mal gucken, was dann passiert.

Festivalhopper: Und geht ihr privat auch gern auf Festivals?

Beide: Auf jeden Fall, ja.

Festivalhopper: Habt ihr so eine Festivaltradition, was ihr dann immer macht? 

Philipp: Gisela! Wir füllen unseren Alkohol in Gießkannen und trinken daraus so in Gruppen. Und die nennen wir liebevoll Gisela.

melt-2014-milky-chanceFestivalhopper. Sehr schön. Was ist da so drin? 

Clemens: Och es geht von Gin Tonic über … Gin Tonic.

Festivalhopper: Mit Gurke, oder ohne?

Clemens: Gurken sind schon nicht dabei.

Philipp: Das ist zu aufwendig fürs Festival.

Festivalhopper: Was habt ihr jetzt noch so geplant?

Clemens: Diesen Sommer sind wir auf jeden Fall noch auf vielen Festivals unterwegs. Zwischendrin sind auch mal noch Shows, z.B. in Frankreich. So bis Ende August. Dann erstmal Pause.

Festivalhopper: Was macht euch mehr Spaß? Konzert oder Festival?

Clemens: Beides ist toll. Das hat uns irgendwann schon mal wer gefragt. Da haben wir gesagt, dass wir beides brauchen. Nur drinnen spielen ist auch blöd. Draußen im Sommer ist einfach toll.

Philipp: Festivals sind größer. Und klar, da sind bestimmt auch paar Leute, die vielleicht eigentlich wegen wem anderen da sind. Und sich das dann einfach mal so anschauen. Vielleicht stehen die auch meistens hinten. Und vorne sind schon die da, die einen wirklich sehen wollen.

Festivalhopper: Was glaubt ihr, wie oft ihr Stolen Dance jetzt schon gespielt habt live?

Beide: Da haben wir letztes Mal geschätzt. Wir haben so 200-300 Mal gezählt.

Festivalhopper: Habt ihr noch Bock?

Beide so: äääähhhhhm

Clemens: Hält sich in Grenzen. Aber ist nicht so schlimm. Aber wir haben schon mehr Bock neue Lieder zu spielen.

melt-2014-milky-chance-03Festivalhopper: Was ist da euer Favorit?

Philipp: Jo alles gerne. Given ist mir ans Herz gewachsen.

Clemens: Ist schwer zu erklären, warum einem Lieder so emotional ans Herz wachsen. Das ist ja so, wenn man ein Lied hört, dann ist dann irgendwas, was zu dem passt. Das ist schön.

Festivalhopper: Und die fast letzte Frage: Was würdet ihr machen, wenn ihr nicht professionell als Milky Chance Musik machen würdet?

Clemens: Nicht so viel, glaub ich. Wir wollten nach dem Abi erstmal reisen. Eigentlich das was wir jetzt machen, nur ein bisschen anders. Wir hätten jetzt nicht so den festen Weg eingeschlagen.

Festivalhopper: Geht ihr nachher noch tanzen?

Clemens: Philipp vielleicht. Ich fahr dann nach Hause. Dienstag geht’s weiter.

Festivalhopper: Okay. Viel Erfolg beim Auftritt und noch eine tolle Festivalsaison. 

Alle Infos zum Melt Festival 2014 finder ihr in den beiden Berichten: Melt! we did it again!Melt Rückblick 2014.  Das Interview mit William Fitzsimmons könnt ihr hier in voller Länge nachlesen.   

Ein Kommentar zu “Milky Chance im Interview: „Bei Festivals haben wir die Gisela dabei“”

  1. Nummer 1: Alle Farben im Interview zum Festivalsommer sagt:

    […] Melt! trafen wir ausserdem Milky Chance zum Interview und auch William Fitzsimmons stand uns Rede und Antwort. Hier geht’s zu unserem Melt! […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung