“2einhalb Tage und Nächte Anderssein” Folklorum 2009

News am 9. August 2009 von uly

Plakat 1024

Getreu dem Motto “2einhalb Tage und Nächte Anderssein” wird Jahr um Jahr am ersten Septemberwochenende zum Folklorum – Festival der Kulturen – auf die Kulturinsel Einsiedel im östlichsten Osten Deutschlands geladen.

Vom 4. bis zum 6.09.2009 findet das Folkorum mittlerweile zum 16ten Mal statt und möchte seine Besucher dieses Jahr unter anderem in die Kultur Mexikos sowie in die Welten des Klezmers entführen.

Fröhlich, bunt und schillernd werden sich ca 350 Künstler aus mexikanischen, jüdischen, polnischen und deutschen Kulturkreisen auf dem Gelände des Grüngeringelten Abenteuerfreizeitparks tummeln. Spielleute, Strassentheater, fliegende Menschen aus Mexiko(Totanaken) und Marktgeschrei tragen zur Unterhaltung des geschätzten Besuchers bei.

Sonnenbaumritual der Totonaken

Sonnenbaumritual der Totanaken

Auf dem schönsten Festivalgelände Deutschlands, wer schon einmal da war wird dies bestättigen, wird diesmal auf den 9 Bühnen mit Klezmerklängen und heißen mexikanischen Rhythmen zum ausgelassenem Tanz und Spaß aufgefordert. Doch damit nicht genug denn auch Bands aus Polen und Deutschland werden ihre musikalischen Klänge zum heiteren Beisammensein zusteuern.

Bei dem Klangspektakel auf 9 Bühnen sind unter anderem mit dabei:

Mariachi Dos Mundos (M), Daniel Kahn & the painted bird (K), Wenzel solo (D),  Das Blaue Einhorn (K/D), Mariachi Sol Latino (M, Los Bomberos de Monte Cruz (M), Yellow Umbrella (D), Di Grine Kuzine (K), Siklawa (P), Pantao (D), Roztoka (P), 5 Patronenhülsen (M), La Calzada De Los Muertos (M), In Walitus (D), Vom kleinen Volke (D), Nachtgeschrei (D),  Gankino Circus, Tants im Garten Eydn (K), Klezmart (Kle), Calaveras, Spielleut Cantoris (D), Blaue Stunde (K), Miserlo (K), Sol Mexicana (M), Tidemore (D), Robby Clemens (D), Havelländer Puppenbühne (D), Märchenonkel (D), Common Sense, Burelli (D), Ashe Outou (D), Celarda (D), Fräulein Winkelmannband, Zehtva (D), Oranienburger Hoforchester (D) und viele mehr…

Weitere Informationen zu den Bands erfahrt ihr bei der Künstlerinfo auf der Homepage des Festivals.

Holztanzbühne

Holztanzbühne

Das Blaue Einhorn (K/D)

Das Blaue Einhorn (K/D)

LUDUS MAXIMUS

Solltet ihr vom Tanz nicht ausgelastet sein so könnt ihr euer Geschick und eure Kraft bei den Sachsenlandmeisterschaften im LUDUS MAXIMUS unter Beweis stellen. LUDUS MAXIMUS ist ein mittelalterlicher, vergnüglich-sportlicher Mannschaftswettkampf mit den vier kuriosen Disziplinen Rammbocken, Fassziehen, Quadriga-Tjost und Caroussell – Quintanrennen. Um an diesem Spektakel teilnehmen zu können solltet ihr euch in Mannschaften zu je 5 Mann oder auch Frau bis zum 17. August anmelden. Information und Anmeldung erfolgt über die Webseite oder telefonisch unter 035891 49150.

Caroussell – Quintanrennen beim LUDUS MAXIMUS

Caroussell – Quintanrennen beim LUDUS MAXIMUS

Wer sich noch bis zum 23.08. entscheidet an diesem ungewöhnlichen Event teilhaben zu wollen kann eine Karte direkt vor Ort mit 30% Ermäßigung auf den Normalpreis von 48,50€ erhalten.  An allen anderen Vorverkaufsstellen erhaltet ihr bis zu diesem Tag 10% Ermäßigung.

Nähere Informationen zu den Preisen und zum Festival allgemein gibt es hier und unter www.kulturinsel.com.

Ein Kommentar zu ““2einhalb Tage und Nächte Anderssein” Folklorum 2009”

  1. Nummer 1: Folklorum 2009 – die Nachlese | Festival News sagt:

    […] Festivalhopper Uly + QDL berichten über ein sonderbar-wunderbar grüngeringeltes Festival der anderen Art – das Folklorum 2009. Hier gehts zum Vorberricht “2einhalb Tage und Nächte anderssein“. […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung